Layoutplanung

Verfahren zur Layoutplanung werden immer dann benötigt, wenn Elemente verschiedenster Art wie beispielsweise Anbauteile für Lkw-Chassis, in geeigneter Weise angeordnet werden sollen. Die Abstände der Elemente sind nicht im Voraus gegeben, sondern ergeben sich aus der Anordnung in der Fläche bzw. im Raum.

Die Komplexität der Planungsalgorithmen resultiert auf der einen Seite aus Randbedingungen wie Sperrflächen, die fixe Zuordnung von Elementen sowie einer Vielzahl von Regeln, die beschreiben, welche Anordnungen technisch realisierbar sind. Auf der anderen Seite erhöhen Zielvorgaben bezüglich Kosten oder Qualität die Komplexität.

Wir entwickeln für unsere Kunden Verfahren, um Anordnungsprobleme in verschiedensten Industriebranchen zu lösen; darunter Planung von großen Solaranlagen, Anordnung von Bauteilen für Lkw-Chassis‘, Auffinden energieeffizienter Betriebsweisen für Wasserversorger u. v. a.

Die Beurteilung der Qualität eines ermittelten Layouts bereitet immer dann Schwierigkeiten, wenn einige Nebenbedingungen nicht oder nur teilweise eingehalten werden konnten, oder wenn zwischen antagonistischen Zielen abzuwägen ist. Daher statten wir unsere Software mit hoch-entwickelter Entscheidungsunterstützung aus, die Ingenieuren erweiterte Vergleichsmöglichkeiten zwischen gefundenen Layouts bieten.

Beispielprojekte

 

Variantenreduktion in der LKW-Chassis-Bestückung

Wir entwickeln Plattformen und Produktfamilien zur Variantenreduktion in der LKW-Chassis-Bestückung.

 

Strategische Auslegung und Optimierung von Distributionsnetzen für Ersatzteile (SMMART)

In diesem von der EU geförderten Projekt wird ein System zur Wartung und Instandhaltung von Hubschraubern und Lastkraftwagen konzipiert. Der Einsatz der RFID-Technologie ermöglicht das Abrufen von Betriebsdaten über den Zustand der Fahrzeugteile in Echtzeit. Dies unterstützt die Planung und Durchführung von Reparaturen.