APPWAG
© Fraunhofer ITWM
APPWAG

Onlinetraining für die psychische Gesundheit

Projekt APPWAG: Ausbau von Resilienzförderungsprogrammen zu einer Plattform mit zielgruppenspezifischen Angeboten der Gesundheitsförderung

Stressige Lebensereignisse und Lebensumstände können enorme Belastungen für die psychische Gesundheit von Menschen sein. Die psychische Gesundheit wieder zu erlangen oder aufrecht zu erhalten sowie die eigene Resilienz zu steigern, kann mit gezielten Maßnahmen trainiert werden.

Psychoedukatives Online-Training zur Resilienzförderung

Das Projektziel von APPWAG ist die Erstellung eines solchen psychoedukativen Trainingsprogramms zur Steigerung der Resilienz. Dieses soll anschließend über eine Webplattform bereitgestellt werden. Das Trainingsprogramm umfasst userkonform gestaltete medizinische Informationen, Schulungsmöglichkeiten und Interventionsmaßnahmen. Die Plattform ermöglicht die sichere Nutzung der Programminhalte, die Selbstüberwachung und die Kommunikation mit Psycholog:innen bei medizinischem Interventionsbedarf.

Wissensbasierte Entscheidungsfindung und Empowerment

Der Anwendende des Online-Trainingsangebots dokumentiert den eigenen Gesundheitszustand in einer mobilen Anwendung und überträgt ihn an die Webplattform. Dort werden die Daten mit KI-Verfahren analysiert, aus dem Trainingsprogramm automatisch die passenden Trainingsmaßnahmen anhand ihrer in Prädikatenlogik kodierten Indikationen ausgewählt und an die App übertragen. Erkennt die App anhand des Gesundheitszustands mittels Prädikatenlogik signifikanten Handlungsbedarf, so wird dieser über die Webplattform einer/m Psycholog:in angezeigt. Diese/r wählt mit Methoden der mehrkriteriellen Entscheidungsfindung individuell geeignete Interventionsmaßnahmen aus. Die Anwendenden erhalten so die Möglichkeit für ein eigenständiges Training zur Resilienzförderung auf der zuverlässigen Grundlage eines qualitätsgesicherten Trainingsprogramms.

Projektpartner

Leibniz-Institut für Resilienzforschung

Das Projekt wird gefördert durch das IWB-EFRE-Programm Rheinland-Pfalz.