Berlin  /  22.11.2018

Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien

Fraunhofer hat sich vorgenommen, das »Internet für die Industrie« durch die Bereitstellung kognitiver Technologien zu fördern. Durch den Einsatz von Schlüsseltechnologien wie z.B. 5G sollen Unternehmen so in die Lage versetzt werden, ihre Produkte, Prozesse und Dienstleistungen zu verbessern und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Beim Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien wollen wir verschiedenen Zielgruppen die Fraunhofer-Expertise in diesem wichtigen Zukunftsthema kompakt vermitteln und Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft/Industrie, Politik und Medien den direkten Kontakt zu uns ermöglichen. Weiterhin bietet die Veranstaltung den Rahmen, das neue »Fraunhofer-Cluster of Excellence Cognitive Internet Technologies« der Öffentlichkeit zu präsentieren und Kontakte zu Industrie und Wirtschaft zu knüpfen.

 

Das Fraunhofer-Cluster of Excellence Cognitive Internet Technologies CIT

Im Forschungs-Cluster forschen insgesamt 13 Fraunhofer-Institute aus der Mikroelektronik, der Informations- und Kommunikationstechnik und der Produktion im Bereich der kognitiven Technologien und dem industriellen Internet. Die konkrete Forschungsarbeit gliedert sich dabei in die Schwerpunkte:

  • IoT-Kommunikation
  • Datenräume
  • und Maschinelles Lernen.

Wir sind als Institut besonders im Zentrum Machine Learning aktiv. Unser Leistungszentrum Simulations- und Softwarebasierte Innovation gehört zudem zu den Forschungseinrichtungen des CIT Clusters.