Der Kongress mit begleitender Fachmesse der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. schlägt mit zahlreichen Vorträgen, Symposien und einem umfangreichen Begleitprogramm den Bogen von den neuesten Erkenntnissen und Trends in die Anwendung der Werkstoffforschung. Unser Team aus der Abteilung »Strömungs- und Materialsimulation« ist als Teil des Fraunhofer-Clusters »Programmierbare Materialien« vor Ort.

 

Themen und Schwerpunkte

  • Additive Fertigung, Biologisierung und Digitalisierung der Werkstofftechnik
  • Leichtbau und Konstruktionswerkstoffe
  • Funktionswerkstoffe
  • Hybride Werkstoffe
  • Pulvermetallurgie und Sinterwerkstoffe
  • Ressourceneffizienz
  • Smart und Safer Materials
  • Soft Robotik
  • Surface Engineering
  • Tomographische Methoden
  • Energietechnik
  • Infrastruktur
  • Werkstoffverhalten
  • Zellulare Werkstoffe