Medienspiegel

An dieser Stelle bieten wir einen Abriss zu unserem Medienspiegel und sammeln aktuelle News und Berichte über unserer Projekte. Wegen der Rechteklärung liegt unser Schwerpunkt hier auf Veröffentlichungen in den Online-Medien. Darunter befinden sich Fachartikel sowie Berufsportraits oder Interviews mit unseren Expertinnen und Experten. Erhalten Sie aktuelle Informationen und verfolgen Sie die externe Berichtersattung über aktuelle Themen, wichtige Forschungsergebnisse und produktreife Entwicklungen aus dem Hause Fraunhofer ITWM.

Medienspiegel 2022

 

InnoVisions / 21.6.2022

Schneller mit Quantenalgorithmen

Die Entwicklung neuer Verbundwerkstoffe ist Präzisionsarbeit. Die mikrometergroßen Strukturen der Hochleistungswerkstoffe müssen später die Funktionalität, Langlebigkeit und Sicherheit komplexer Bauteile für Flugzeugrümpfe, Windkraftrotoren oder in Gebäuden gewährleisten. Wir haben bereits hervorragende mathematische Verfahren für diese Entwicklung. Ein Problem liegt bei der Rechenzeit. Heißt die Lösung Quantencomputing? Geht damit bald alles viel schneller?

 

Newsletter / 10.6.2022

Korrosionsschutz weiterentwickeln

Wir sind am EU-Projekt VIPCOAT für innovative Korrosionsschutztechnologien beteiligt. In einem gerade erschienenen Newsletter spricht unser Kollege Dr. Peter Klein über seine Arbeit im Projekt.

 

Interview / 10.6.2022

Kommt eine Corona-Sommerwelle?

Droht mit der Omikron-Variante BA.5 eine weitere Corona-Welle noch im Sommer? Diese Frage hat das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) unter anderem unserer Institutsleiterin Prof. Dr. Anita Schöbel gestellt.

Auch der SWR hat sich mit der Verbreitung der neuesten Variante beschäftigt und dazu unseren Bereichsleiter »Optimierung« Prof. Dr. Karl-Heinz Küfer interviewt.

 

InnoVisions / 7.6.2022

(Echt-)Zeit ist Geld

Im Zukunftsmagazin InnoVisions erklärt Dr. Jonas Koppe, Forschungskoordinator für Quantencomputing am Fraunhofer ITWM, wie sich durch neue Technologien die Risiken von Investments besser abschätzen lassen.

 

Whitepaper / 3.6.2022

Federated Learning: Whitepaper veröffentlicht

Federated Learning ist eine neuartige, dezentrale KI-Methode, bei der lediglich die lokal gelernten Modelle statt der Daten geteilt werden. Die Koordination der teilnehmenden Geräte ist ein komplexes Thema, welches eine skalierbare und fehlertolerante Laufzeitumgebung benötigt.

 

Blogbeitrag Newsletter / 11.5.2022

Mit Condition Monitoring und Predictive Maintenance robust durch die Krise

In Zeiten von Lieferschwierigkeiten und steigenden Energiepreisen bietet die zustandsbasierte und prädiktive Instandhaltung Grundlage für gute Planung. Unser Kollege Dr. Benjamin Adrian berichtet im Newsletter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG).

 

Interview / 29.4.2022

Antenne Kaiserslautern: Interview über KI Lotsin

Unsere ITWM-Kollegin Dr. Henrike Stephani war zu einer Folge »Herzlich Digital ins Wochenende« bei Antenne Kaiserslautern zu Gast und hat dort als Referentin für unsere Institutsleiterin, Prof. Dr. Anita Schöbel, Fragen über deren Amt und Aufgaben als KI-Lotsin beantwortet.

 

Aktikel hessenschau.de / 27.4.2022

Meldeverzug und weniger Tests

Omikron scheint die Corona-Statistiken an ihre Grenzen zu bringen. Die Inzidenz ist zunehmend ungenau, die Hospitalisierungsrate hinkt hinterher. Expert:innen warnen deshalb, sich von den aktuellen Zahlen blenden zu lassen.

Unser Team um Dr. Jan Mohring unterstützt mit Mathematik und Simulation, sich der aktuellen Dunkelziffer in Deutschland zu nähern. Mehr dazu im Artikel der Hessenschau:

 

Fachartikel / 10.3.2022

Mit Mathe den illegalen Holzhandel bekämpfen

In »KI-WOOD« entwickeln unsere Forschenden der Abteilung »Bildverarbeitung« gemeinsam mit dem Thünen-Institut für Holzforschung ein Bilderkennungssystem, das anhand von Mikroskop-Bildern Holzarten identifiziert. Die KI-Analysesoftware ermöglicht eine intensivere Überwachung von Materialströmen – und bietet die Chance, den illegalen Holzeinschlag einzudämmen.

 

Kurznews / 8.3.2022

Skalierbare Herstellung von ATMPs (Arzneimittel für neuartige Therapien)

ATMPs sind eine bahnbrechende Entwicklung für die Behandlung von Krebs- oder Erbkrankheiten sowie der regenerativen Medizin. Unser Bereich »Optimierung« war hierzu an der Veröffentlichung eines Fraunhofer-Positionspapiers aus dem Innovationsprogramm »Pharmaproduction« beteiligt. 

 

Artikel ingenieur.de / 22.2.2022

Digitalisierte Werkzeugmaschinen

Wie überwache und prognostiziere ich den Abnutzungsvorrat? Unsere Abteilung »Systemanalyse, Prognose und Regelung« und die Berger Holding GmbH entwickeln gemeinsam ein System zur Überwachung, das sich genau dieser Frage stellt.

 

Fachartikel / 26.1.2022

ERCIM News

In der Februar Ausgabe der ECRIM News 128 mit dem Sonderthema Quantencomputing sind wir mit gleich zwei Artikeln vertreten. Auf Seite 27 zum Thema: »Energy Economics Fundamental Modelling With Quantum Algorithms« und ab Seite 28 zum Thema: »Quantum Fourier Transformation in Industrial Applications«.

 

Fachartikel konstruktionspraxis / 7.2.2022

Mobile Maschinen im Softwaretest

Neue Produktgenerationen von Nutzfahrzeugen oder Baumaschinen zu entwickeln ist aufwendig. Mit Hardware-in-the-Loop bieten unsere Forschenden die Möglichkeit, mit einem digitalen Zwilling Maschinen in einer Software-Simulation nachzubilden und virtuell zu testen. 

 

 

Fachartikel InnoVisions / 27.1.2022

Testfahrt ohne Risiko

Wer neue Assistenzsysteme für Fahrzeuge testet, der sollte dafür nicht gleich auf die Straße gehen. Die Person sollte sich, beziehungsweise das Auto, erst auf den Arm von unserem RODOS® (RObot based Driving and Operation Simulator) nehmen lassen. Denn das ITWM-Simulationssystem mit seinem mächtigen Roboterarm für reales Bewegungsempfinden, erlaubt eine Vielzahl an Simulationen. Davon profitiert die Entwicklung von Assistenzsystemen für (Nutz-) Fahrzeuge. Mehr dazu im Artikel des Online-Magazins InnoVisions:

 

Artikel hessenschau / 20.1.2022

Corona-Inzidenzen: Steigt jetzt nur noch die Dunkelziffer?

Omikron breitet sich weiter aus. Trotzdem könnte der Anstieg der Inzidenz-Zahlen bald zum Stillstand kommen: Die PCR-Testkapazität nähert sich ihrer Grenze – und damit auch die theoretisch überhaupt messbare Inzidenz. Experte Dr. Jan Mohring beschäftigt sich mit dieser Dunkelziffer und gibt der hessenschau Einblicke:

 

Radio-Interview / 13.1.2022

Corona-Inzidenz: Hohe Zahlen im Norden?

Als Corona-Expertin war unsere Institutsleiterin Prof. Dr. Anita Schöbel live im Radio bei SWR Aktuell zu hören. Warum gibt es so viele Neuinfektionen im Norden Deutschlands? Und wie sollten Bundesländer wie Schleswig-Holstein oder Bremen jetzt vorgehen? Auch auf aktuelle Prognosen und den Umgang mit Omikron in Rheinland-Pfalz kommt sie zu sprechen. Interview verpasst? Kein Problem – den Mitschnitt gibt es online beim SWR nachzuhören:

 

Fachartikel / 12.1.2022

Virtuelle Qualitätsprüfung für Filtervliesstoffe

Die Vliesstoffproduktion bekam zu Corona-Zeiten in der Öffentlichkeit so viel Aufmerksamkeit wie selten, denn das technische Textil ist entscheidend für den Infektionsschutz. Die Feinst-Vliesstoffprodukte werden in Meltblown-Verfahren hergestellt. Ein abteilungsübergreifendes Team des Fraunhofer ITWM optimiert im Projekt ProQuIV die gesamte Produktionskette.

 

Podcast und Fraunhofer-Magazin

Pflegebetrug auf der Spur

»Mit unserer KI unterstützen wir Einsatzkräfte bei der Aufklärung von Pflegebetrug.« Im Fraunhofer-Podcast und im Fraunhofer-Magazin erläutern Dr. Stephani und Dr. Leoff welche Herausforderungen im BMBF-Projekt »PflegeForensik« bei der Prüfung von Abrechnungen zu bewältigen sind und wie aufwändig es ist, einen Betrug aufzudecken.

Medienspiegel Archiv

Hier finden Sie Medienspiegel und News aus den vergangenen Jahren.