Friedrichshafen, Germany  /  10/11/2017  -  10/12/2017

DVM Tagung: (R)Evolution des Antriebs – Auswirkung auf die Betriebsfestigkeit der Bauteile in der Wirkungskette

[only available in German]

Die Diskussion um alternative Antriebskonzepte, insbesondere im Automotive-Bereich, beherrscht die Medien wie nie zuvor. Forciert wird dies aktuell sowohl durch Fragen zur ausreichenden Abgasreinigung als auch zu manchen noch intensiv diskutierten Themen der Elektromobilität. Aber auch in nicht-fahrzeugspezifischen Branchen des Maschinen- und Anlagenbaus spielen Antriebsbauteile für die Auslegung ebenfalls eine entscheidende Rolle, wie zum Beispiel bei Windkraftanlagen.

Themen:

  • Neue Belastungsarten und Lastkollektive
  • Interaktion innerhalb der Wirkungskette
  • Modelle und Nachweiskonzepte
  • Abgestimmte Werkstoffspezifikation und -auswahl

 

Wir sind mit einem Team der Abteilung »Mathematische Methoden in Dynamik und Festigkeit« vor Ort. Unsere Experten Klaus Dreßler, Gerd Bitsch, Michael Kleer und Eduardo Pena Vina referieren zudem am Mittwoch, 11.10.2017, zum Thema:  

»Absicherung von Fahrzeugfunktionen unter Berücksichtigung der Umgebung und des Fahrzeugverhaltens«