Multisensor-Messsystem

Um 3D-Umweltdaten als Grundlage für realitätsnahe Simulationen zu erfassen, wurde ein Messfahrzeug mit modernster Lasermesstechnik aufgebaut: das Multisensor-Messsystem REDAR (Road & Environmental Data Acquisition Rover).

Georeferenzierte 3D Punktwolke

Mit REDAR können Umgebungen bis hin zu den kleinsten Details erfasst werden.

REDAR – Road & Environmental Data Acquisition Rover

Hochautomatisierte und autonome Fahrzeuge benötigen zum sicheren Betrieb möglichst exaktes Kartenmaterial. Klassische Kartensätze zur Navigation sind hierfür jedoch nicht detailliert genug. Die erforderliche Auflösung und Genauigkeit sogenannter HD-Karten liegt im sub-Zentimeter Bereich. Diese Genauigkeit wird mit unserem Multisensor-Messsystem REDAR (Road & Environmental Data Acquisition Rover) erreicht. Die von REDAR produzierten Daten sind

  1. Georeferenzierte 3D Laserscan Daten. Für jeden Messpunkt werden 3 Koordinaten sowie die Intensität der Reflektion aufgezeichnet. Die lokale Genauigkeit auf der Fahrbahn ist typischerweise besser als 1mm.
  2. Georeferenzierte und mit den Lasermessdaten synchronisierte Farbfotos. Die Messrate der beiden 30 Megapixel Kameras beträgt je Typ 4Hz.

 

Aus diesen Rohdaten können folgende Informationen extrahiert werden:

  • Oberflächenmodell der gemessenen Strecke im CRG Format
  • Logische Beschreibung der gemessenen Szene im OpenDrive Format
  • Erweiterte OpenDrive Szene mit allen erfassten Geometrieinformationen inklusive aller 3D Objekte
  • Fotorealistische 3D Modelle der gemessenen Szenen

 

REDAR nutzt unter anderem folgende Messtechnik:

  • Inertialsystem mit DGPS und Wegstreckensensor
  • 2 High-End Laserscanner
  • Hochauflösende Industriekameras: 2*30 MPix. Farbkameras mit global Shutter
Innerstädtische Kreuzung digitalisiert mit REDAR
© Fraunhofer ITWM

Innerstädtische Kreuzung digitalisiert mit REDAR

Folgende Projekte können wir mit REDAR für Sie umsetzen:

  • Hochgenaue georeferenzierte Digitalisierung realer Teststrecken und Prüfgelände
  • Straßenzustandserfassung und -dokumentation, Oberflächenmodelle im CRG-Format für die Fahrzeugsimulation
  • Erstellung hochgenauer digitaler Karten im OpenDrive Format
  • Erstellung von HD-Maps als Ground Truth und für die Eigenlokalisation für autonome Fahrzeuge
  • Erstellung von Eingangsdaten für Virtuelle Messkampagnen