Vortragsreihe »Blick über den Tellerrand«

Einmal im Monat öffnet das Fraunhofer ITWM und das Felix-Klein-Zentrum für Mathematik die Türen für alle Interessierten und lädt beim »Blick über den Tellerrand« dazu ein, gemeinsam den Horizont zu erweitern. Die interdisziplinäre Vortragsreihe des Felix-Klein-Zentrums für Mathematik präsentiert dabei ganz besondere Perspektiven zu ganz unterschiedlichen Themen aus Wissenschaft und Forschung.

Spannende Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Bereichen referieren und diskutieren mit den Gästen. Alle sind herzlich eingeladen und der Eintritt ist frei. Im Moment findet alles digital statt.

Blick über den Tellerrand

Unser Tellerrand geht hybrid weiter.

Blick über den Tellerrand im Juni 2022
»PISA – Mathematische Kompetenzen im internationalen Vergleich«    

 

Dienstag, 28. Juni 2022
von 17:00 Uhr bis 18.30 Uhr

PISA, das Programme for International Student Assessment, betrachtet im Auftrag der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) seit nunmehr 20 Jahren, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler in Mathematik, Lesen und den Naturwissenschaften haben. Dieser internationale Vergleich ist mehr als ein Ranking, sondern gibt detailliert Einblicke in spezifische Stärken und Schwächen von Bildungssystemen. Was das für das Fach Mathematik und die jüngste Erhebung 2018 im Kontext der Bildung in Deutschland bedeutet, wird im Vortrag diskutiert.

 

Referentin: Prof. Dr. Kristina Reiss, Leiterin der PISA-Studie in Deutschland (2014-2021)

Kristina Reiss ist Mathematik-Didaktikerin und leitete von 2009 bis 2021 den Heinz-Nixdorf-Stiftungslehrstuhl für Didaktik der Mathematik an der damals neu gegründeten TUM School of Education und war Dekanin dieser Fakultät von 2014 bis 2021.

Ihr Forschungsinteresse gilt dem Lernen und Lehren und ganz besonders den kognitiven Prozessen beim Lernen von Mathematik. In verschiedenen Forschungsprojekten – vorwiegend mit Schülerinnen und Schülern – hat sie Aspekte der Entwicklung mathematischen Denkens wie etwa in Bezug auf das mathematische Beweisen empirisch untersucht. Darüber hinaus liegt ein Schwerpunkt auf computerunterstützten Lernumgebungen und ihrer Evaluation im Mathematikunterricht.

Bis 2021 war sie Leiterin der PISA-Studien in Deutschland und hat die Berichterstattung 2015 und 2018 verantwortet.

Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Michael Bortz moderiert. Er ist Abteilungsleiter »Optimierung – Technische Prozesse« am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM.

 

Teilnahmemöglichkeiten:

  1. vor Ort im Hörsaal des Fraunhofer ITWM. Bitte beachten Sie die geltenden Coronaregeln des Landes Rheinland-Pfalz und des Fraunhofer ITWM (Stand 25.04.22: Maskenpflicht und 3G: Teilnahme nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete).
  2. Per Videokonferenz via Microsoft Teams.  https://s.fhg.de/tellerrand-2022-06


Technische Hinweise

Nachdem Sie auf den Microsoft Teams-Link geklickt haben, öffnet sich – sofern Sie Microsoft Teams bisher nicht nutzen – ein Browserfenster und Sie werden gefragt Wie möchten Sie an Ihrer Microsoft Teams-Besprechung teilnehmen?
Sie können Microsoft Teams über einen Browser (z.B. Chrome) nutzen oder Sie laden sich die Windows-App auf ihren Desktop herunter oder installieren die Microsoft Teams-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
 

Der »Blick über den Tellerrand« ist eine interdisziplinäre Vortragsreihe des Felix-Klein-Zentrums für Mathematik mit wechselnden Themen. Einmal im Monat findet er aktuell hybrid statt. Die Teilnahme ist kostenfrei!