Vortragsreihe »Blick über den Tellerrand«

Einmal im Monat öffnet das Fraunhofer ITWM und das Felix-Klein-Zentrum für Mathematik die Türen für alle Interessierten und lädt beim »Blick über den Tellerrand« dazu ein, gemeinsam den Horizont zu erweitern. Die interdisziplinäre Vortragsreihe des Felix-Klein-Zentrums für Mathematik präsentiert dabei ganz besondere Perspektiven zu ganz unterschiedlichen Themen aus Wissenschaft und Forschung.

Spannende Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Bereichen referieren und diskutieren mit den Gästen. Alle sind herzlich eingeladen und der Eintritt ist frei. Im Moment findet alles digital statt.

Blick über den Tellerrand

Unser Tellerrand geht hybrid weiter.

Blick über den Tellerrand im Oktober 2022
»China als Chance oder Bedrohung?«    

 

Dienstag, 11. Oktober 2022
von 17:00 Uhr bis 18.30 Uhr

Pandemie, Ukrainekrieg, Energiekrise, Klimawandel: Die internationale Lage hat sich dramatisch verändert. Auch von einer Auseinandersetzung zwischen Demokratien und Autokratien ist die Rede.

China ist heute ein politisch und wirtschaftlich einflussreicher internationaler Akteur. Wie lassen sich das außenpolitische Auftreten dieses Landes und seine inneren Herausforderungen im Lichte der neuen Weltlage einordnen? Der Vortrag geht auf die politischen und sozio-ökonomischen Entwicklungen in China in den letzten Jahren ein und fragt nach den Folgen und Optionen für Deutschland und Europa.

 

Referentin: Prof. Dr. Anja-Désirée Senz, Leiterin des Arbeitsbereichs »Politik, Wirtschaft und Gesellschaft des heutigen Chinas« am Institut für Sinologie der Universität Heidelberg

Dr. Anja-Désirée Senz ist Professorin an der Universität Heidelberg und leitet dort den Arbeitsbereich gegenwartsbezogene Chinaforschung mit Bezug zu sozio-politischen und ökonomischen Entwicklungen in der chinesischsprachigen Welt. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen auf der (lokalen) Staatskapazität Chinas, Umwelt- und Klimapolitik sowie Handel und Konnektivität in Asien. Sie hat an der Universität Trier und der Sun Yat-sen-Universität in Guangzhou /China studiert. Mit den aktuellen Entwicklungen der europäisch-chinesischen Beziehungen beschäftigt sie sich in ihrem Forschungsprojekt »Echowall« und stellt ihre Rechercheergebnisse regelmäßig auf der Plattform https://www.echo-wall.eu online vor. Prof. Dr. Senz ist zudem Sprecherin des China-Beirats der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde und Mitglied im Editorial Board des European Journal of East Asian Studies.

Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Karl-Heinz Küfer moderiert. Er ist Sprecher des Felix-Klein-Zentrums für Mathematik und Leiter des Bereichs »Optimierung«  sowie Leiter der Abteilung »Optimierung – Operations Research« am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM.

 

Teilnahmemöglichkeiten:

  1. vor Ort im Hörsaal des Fraunhofer ITWM. Bitte beachten Sie die geltenden Coronaregeln des Landes Rheinland-Pfalz und des Fraunhofer ITWM (Maskenpflicht).
  2. Per Videokonferenz via Microsoft Teams.  https://s.fhg.de/tellerrand-2022-10


Technische Hinweise

Nachdem Sie auf den Microsoft Teams-Link geklickt haben, öffnet sich – sofern Sie Microsoft Teams bisher nicht nutzen – ein Browserfenster und Sie werden gefragt Wie möchten Sie an Ihrer Microsoft Teams-Besprechung teilnehmen?
Sie können Microsoft Teams über einen Browser (z.B. Chrome) nutzen oder Sie laden sich die Windows-App auf ihren Desktop herunter oder installieren die Microsoft Teams-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
 

Der »Blick über den Tellerrand« ist eine interdisziplinäre Vortragsreihe des Felix-Klein-Zentrums für Mathematik mit wechselnden Themen. Einmal im Monat findet er aktuell hybrid statt. Die Teilnahme ist kostenfrei!