Aktuelles

Aktuelle Messen und Veranstaltungen

Kongress

34. Chaos Communication Congress

Leipzig, Deutschland  /  27.12.2017  -  30.12.2017

Workshops und Seminare

Schulung / 28.11.2017 - 30.11.2017

Data Scientist for Smart Energy Systems

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM, 67663 Kaiserslautern

Konferenz und Workshop / 29.11.2017

Fraunhofer-Tag der Künstlichen Intelligenz

Fraunhofer-Forum Berlin
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Schulung / 14.12.2017 - 15.12.2017

Deep Learning für Fortgeschrittene

»Neues von der NIPS 2017«

Fraunhofer Institutszentrum Schloss Birlinghoven
53757 Sankt Augustin

Aktuelle Publikationen und Artikel

 

Interview InnoVisions / 17.11.2017

Paradigmenwechsel: Künstliche Intelligenz und Deep Learning

Dr. Janis Keuper im Interview zu »Deep Learning auf Supercomputern« mit der InnoVisions.

Artikel energate messenger

Virtuelles Kraftwerk für Vor-Ort-Versorgung

»Mit einem neuen Ökostrom-Direktversorgungsmodell stellen sich die Stadtwerke Speyer auf die zunehmend dezentrale Versorgung ein. Im Pilotprojekt »GreenPowerGrid« vernetzt der Versorger mit Wissenschaftlern des Fraunhofer Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM bis zu 150 Dachsolaranlagen und 120 Heimspeicher zu einem virtuellen Kraftwerk.«

 

Der energate messenger berichtet über unser Projekt »GreenPowerGrid«.

 

Pressemitteilung / 26.10.2017

EU- und Landesmittel für GreenPowerGrid

Nachhaltige Investition: »GreenPowerGrid« wird bis 2019 mit 1,1 Millionen Euro vom Ministerium und EFRE gefördert.

 

Pressemitteilung

Stadt, Land, Bund – drei Grüne besuchen das ITWM

Auf seiner Sommerreise besuchte Dr. Anton Hofreiter das Fraunhofer ITWM.

 

Heinrich-Böll-Stiftung

Perlen der Energiewende

Die Heinrich-Böll-Stiftung stellt die Perlen der Energiewende vor. Unser Projekt myPowerGrid gehört dazu:

 

Jahresbericht 2016/17

Highlight-Projekte aus unserer Abteilung im aktuellen Jahresbericht.

 

Pressemitteilung / 4.9.2017

Nach DEEPER kommt DEEP-EST

ITWM auch am nächsten Supercomputer-Projekt beteiligt. Das EU-Projekt DEEP-EST folgt auf die Projekte DEEP und DEEP-ER.

 

Pressemitteilung

Projektpartner bei »HighPerMeshes«

Ziel des Projektes ist es, die Entwicklung von Simulationssoftware für problemangepasste Strukturen drastisch zu vereinfachen.

Freie Stellen

Für Arbeit in Projekten aus der Industrie und in der Forschung suchen wir immer wieder wissenschaftliche Mitarbeiter und Softwareentwickler (m/w) für unsere vielfältigen Bereiche, zum Beispiel Green by IT, Deep Learning oder parallele Programmierung.

Von allen Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir neben Freude an wissenschaftlicher Arbeit und Kommunikation im Team, einen sicheren Umgang mit modernen Programmiersprachen, vorzugsweise C++, Interesse oder Erfahrungen in Softwareentwicklung und objektorientiertem Softwaredesign sowie gute englische oder deutsche Sprachkenntnisse.

Bitte sehen Sie sich unsere aktuellen Stellenangebote an oder bewerben Sie sich initiativ.
 

DiplomandInnen und Bachelor-/Master-StudentInnen

  • Für Abschlussarbeiten zu aktuellen Themen in der Forschung an unseren HPC-Methoden und Anwendungen.
  • Als Studienfächer kommen neben Mathematik und Informatik auch beispielsweise Physik in Frage. Ihre Diplomarbeit betreuen wir in Zusammenarbeit mit Ihrer Universität oder Fachhochschule.
     

DoktorandInnen

Wir sind immer auf der Suche nach DoktorandInnen. DoktorandInnen erhalten Stipendien nach den DFG-Richtlinien.
 

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Die Abteilung HPC hält interessante Aufgaben für wissenschaftliche Hilfskräfte aus dem Hauptstudium in Mathematik, den Ingenieurwissenschaften oder auch Physik bereit. Erwartet werden Grundkenntnisse und Interesse an der rechnerischen Simulation und/oder Programmierkompetenz.