Aktuelles

Aktuelle Messen und Veranstaltungen

Messe / Düsseldorf / 12.3.2019 - 14.3.2019

Energy Storage Europe

Die Energy Storage Europe konzentriert sich auf Energiespeicher aller Technologien.

Tagung / Kaiserslautern / 21.3.2019

9. Fachtagung Smart Grids und Virtuelle Kraftwerke

Fachtagung rund um »Smart Grids und virtuelle Kraftwerke «. Dieses Jahr: »Wie kann das Ziel – 65% Erneuerbare Energien bis 2030 – durch Smart Grids unterstützt werden?«

Messe / München / 15.5.2019 - 17.5.2019

ees Europe

Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme

Aktuelle Publikationen und Artikel

 

Pressemitteilung / 16.1.2019

Fraunhofer ITWM auf der E-world

Auf der E-world berichten wir in Halle 4 am Stand 4-619 zu aktuellen Projekten und Technologien zur Energiewirtschaft.

 

Pressemitteilung / 18.1.2019

Messtechnik trifft Mathematik

Die Terahertz-Messtechnik hat ihr Potenzial zur Schichtdickenmessung bereits unter Beweis gestellt. Nun ist eine Inline-Messung und Auswertung in Echtzeit möglich, dank optimierter Algorithmen.

 

Pressemitteilung / 19.12.2018

Amperix in Schoonschip Community installiert

In 30 schwimmenden Häusern in Amsterdam wird eine neue Form des Energiemanagements realisiert: Sie sind nahezu energieautark und bilden das nachhaltigste schwimmende Quartier in Europa.

 

Pressemitteilung / 5.12.2018

Projekt EPEEC

Europäische Parallel-Programmierung ebnet Weg ins Exascale-Zeitalter. Das Projekt EPEEC (European Joint Effort towards a Highly Productive Programming Environment for Heterogeneous Exascale Computing) wird mit 3,9 Mio. Euro gefördert

 

Fachartikel / 26.11.2018

Paralleles Dateisystem BeeGFS

BeeGFS gewann den 'HPCwire Best HPC Storage Product or Technology Award' bei der Supercomputing 2018

 

Artikel bild der wissenschaft / Industrieanzeiger / 30.10.2018

»Maschinen mit Grips«

Nicht so schlau wie ein Gehirn – aber fast: Algorithmen des Machine Learning bieten riesiges Anwendungspotenzial. Das ITWM ist an der Spitze der Entwicklung.

Blog-Beitrag / 7.9.2018

Zusammenarbeit mit SAP

»Nach fast 4 Jahren Zusammenarbeit sind wir überzeugt, dass die Partnerschaft mit dem ITWM das Beste war, was SAP tun konnte, um den Entwicklungsprozess von SAP S/4HANA für die erweiterte Variantenkonfiguration zu rationalisieren«. Über diese Worte aus dem SAP-Blog freuen wir sehr.

Seit 2015 entwickeln wir gemeinsam mit Expertinnen und Experten von SAP eine neue, hochmoderne Konfigurationsmaschine für die SAP Datenbank S/4HANA. Unser Part in dem Projekt bestand vor allem in der Entwicklung von Algorithmen für die Bearbeitung verschiedenster Variantenkonfigurationen.

 

Fachartikel / 3.7.2018

»Formel Grün«

Die Energiewende stellt Stromanbieter, Stadtwerke, Netzbetreiber und Technikentwickler vor neue Aufgaben, die sich nur mithilfe der Mathematik bestmöglich lösen lassen.

 

Artikel bild der wissenschaft plus

»Riesige Datenmengen bändigen«

Ein Team des HPC-CC hat die realitätsnahe Visualisierung von am Computer erzeugten Bildern bedeutend vorangebracht.

 

Artikel

Dezentrales Kraftwerk mit vernetztem Speicher

Sonne Wind & Wärme berichtet über unsere Projekte der Gruppe »Green by IT«.

 

Pressemitteilung / 17.5.2018

ITWM beteiligt an European Processor Initiative

Wettbewerbsfähige EU-Technologie bildet die Grundlage eines neuen Mikroprozessors, auch wir am Konsortium beteiligt.

 

Jahresbericht 2017/18

Highlight-Projekte aus unserer Abteilung im aktuellen Jahresbericht zum Download als PDF.Jahresbericht 2017/18.

 

Pressemitteilung / 2.2.2018

ITWM zeigt Energiedrehscheibe myPowerGrid

Der Beitrag unserer Gruppe Green by IT zur Energiewende heißt myPowerGrid. Unsere Experten stellen das System auf der E-World und der Energy Storage vor.

 

Artikel InnoVisions / 30.1.2018

Mit Cluster-Rechnen auf Ölsuche

Neue Migrationsmethode SF GRT liefert Detailblick in den Erduntergrund. Sie basiert auf Erfahrungen unserer Experten und verwendet die bei uns entwickelte Parallelisierungsbibliothek GPI.

Freie Stellen

Für Arbeit in Projekten aus der Industrie und in der Forschung suchen wir immer wieder wissenschaftliche Mitarbeiter und Softwareentwickler (m/w) für unsere vielfältigen Bereiche, zum Beispiel Green by IT, Deep Learning oder parallele Programmierung.

Von allen Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir neben Freude an wissenschaftlicher Arbeit und Kommunikation im Team, einen sicheren Umgang mit modernen Programmiersprachen, vorzugsweise C++, Interesse oder Erfahrungen in Softwareentwicklung und objektorientiertem Softwaredesign sowie gute englische oder deutsche Sprachkenntnisse.

Bitte sehen Sie sich unsere aktuellen Stellenangebote an oder bewerben Sie sich initiativ.
 

DiplomandInnen und Bachelor-/Master-StudentInnen

  • Für Abschlussarbeiten zu aktuellen Themen in der Forschung an unseren HPC-Methoden und Anwendungen.
  • Als Studienfächer kommen neben Mathematik und Informatik auch beispielsweise Physik in Frage. Ihre Diplomarbeit betreuen wir in Zusammenarbeit mit Ihrer Universität oder Fachhochschule.
     

DoktorandInnen

Wir sind immer auf der Suche nach DoktorandInnen. DoktorandInnen erhalten Stipendien nach den DFG-Richtlinien.
 

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Die Abteilung HPC hält interessante Aufgaben für wissenschaftliche Hilfskräfte aus dem Hauptstudium in Mathematik, den Ingenieurwissenschaften oder auch Physik bereit. Erwartet werden Grundkenntnisse und Interesse an der rechnerischen Simulation und/oder Programmierkompetenz.