Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Willkommen beim Fraunhofer ITWM!

Wir zählen zu den größten mathematischen Forschungsinstituten weltweit und sehen unsere Aufgabe darin, Mathematik als Schlüsseltechnologie weiterzuentwickeln, innovative Anstöße zu geben und gemeinsam mit Industriepartnern praktisch umzusetzen. Methodisch basieren unsere Forschungsbereiche auf Modellierung, Simulation und Optimierung. Integrale Bausteine unserer Projekte sind Beratung und Umsetzung, Unterstützung bei der Anwendung von Hochleistungsrechnertechnologie und Bereitstellung maßgeschneiderter Software-Lösungen. Wir nutzen nicht nur Simulationssoftware, sondern entwickeln sie selbst, oft in Zusammenarbeit mit führenden Softwarefirmen.
Unternehmen jeder Größe setzen mittlerweile Simulationen ein und profitieren so in puncto Innovation und Qualitätssicherung von Produkten. Unsere Kunden finden sich vor allem in den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Textil, Computerindustrie und Finanzen.
 

In den Räumlichkeiten des Fraunhofer-Zentrums gelten die 3G-Regeln! Alle Besucher:innen müssen entweder vollständig geimpft, genesen oder getestet sein und dies auch am Empfang nachweisen. Die Maskenpflicht in unseren Gebäuden bleibt weiterhin bestehen.

Aktuelles

 

Presseinformation / 22.6.2022

Prof. Rangaraj ist der erste Fellow des Fraunhofer ITWM

Wissenschaft lebt vom Austausch, nicht nur mit den Kolleg:innen vor Ort, genauso fruchtbar sind Impulse von außen. Darum haben wir ein Fellow-Programm ins Leben gerufen: Prominente Gast-Forschende kommen ans Institut und widmen sich gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden einem Thema. Wir haben unserem ersten Fellow Prof. Rangaraj ein paar Fragen gestellt.

 

InnoVisions / 21.6.2022

Schneller mit Quantenalgorithmen

Die Entwicklung neuer Verbundwerkstoffe ist Präzisionsarbeit. Die mikrometergroßen Strukturen der Hochleistungswerkstoffe müssen später die Funktionalität, Langlebigkeit und Sicherheit komplexer Bauteile für Flugzeugrümpfe, Windkraftrotoren oder in Gebäuden gewährleisten. Wir haben bereits hervorragende mathematische Verfahren für diese Entwicklung. Ein Problem liegt bei der Rechenzeit. Heißt die Lösung Quantencomputing? Geht damit bald alles viel schneller?

 

Newsletter / 10.6.2022

Korrosionsschutz weiterentwickeln

Wir sind am EU-Projekt VIPCOAT für innovative Korrosionsschutztechnologien beteiligt. In einem gerade erschienenen Newsletter spricht unser Kollege Dr. Peter Klein über seine Arbeit im Projekt.

 

Presseinformation / 9.6.2022

Mit Mathe Energie effizient nutzen

Das Thema Energie ist so präsent wie nie zuvor: Sowohl die Industrie als auch Privathaushalte stehen vor neuen Herausforderungen.

Unsere Expert:innen entwickeln bereits seit einigen Jahren innovative Methoden und Modelle für die Energiebranche. Vom 21. bis zum 23. Juni stellen die Forschenden die spannendsten Energie-Projekte auf der Leitmesse E-world vor.

 

InnoVisions / 7.6.2022

(Echt-)Zeit ist Geld

Im Zukunftsmagazin InnoVisions erklärt Dr. Jonas Koppe, Forschungskoordinator für Quantencomputing am Fraunhofer ITWM, wie sich durch neue Technologien die Risiken von Investments besser abschätzen lassen.

 

Whitepaper / 3.6.2022

Federated Learning: Whitepaper veröffentlicht

Federated Learning ist eine neuartige, dezentrale KI-Methode, bei der lediglich die lokal gelernten Modelle statt der Daten geteilt werden. Die Koordination der teilnehmenden Geräte ist ein komplexes Thema, welches eine skalierbare und fehlertolerante Laufzeitumgebung benötigt.

 

Kurznews / 23.5.2022

Antrag »MePrecise« im Finale

Unsere Institutsleiterin Prof. Dr. Anita Schöbel ist Ko-Sprecherin bei der bei der Zukunftscluster-Initiative »Clusters4Future«. Im Fokus unseres Wettbewerbsbeitrags »MePrecise« stehen Ultrapräzisions- und Mikrotechnologien. Die finale Auswahl erfolgt im Sommer 2022. 

 

Presseinformation / 20.5.2022

»Offene Digitalisierungsallianz für die Pfalz« geht in die zweite Runde

Die erfolgreiche Zusammenarbeit geht weiter: Das Verbundvorhaben »Offene Digitalisierungsallianz Pfalz« des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM, der Hochschule Kaiserslautern und der Technischen Universität Kaiserslautern TUK geht in die zweite Förderphase. 

Kommende Veranstaltungen

 

Porto, Portugal / Kongress / 26.06. – 29.06.2022

27. Congress of the European Society of Biomechanics

Die European Society of Biomechanics veranstaltet jährlich eine internationale wissenschaftliche Konferenz, um den neuesten Stand der Forschung auf dem Gebiet der Biomechanik zu vermitteln und ein Diskussionsforum zu bieten. Expert:innen unserer Abteilung »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« tragen zum Programm mit spannenden Einblicken in unsere Forschung bei. 

 

Kaiserslautern, Hybride Veranstaltung / 28.6.2022

Blick über den Tellerrand

Unser »Blick über den Tellerrand«. am 28. Juni 2022 steht unter der Überschrift »PISA – Mathematische Kompetenzen im internationalen Vergleich«. Referentin ist Prof. Dr. Kristina Reiss, Leiterin der PISA-Studie in Deutschland. 

 

Digitales Seminar / 28.06. – 29.06.2022

MESHFREE-Schulung für Fortgeschrittene zum Thema »Wassermanagement bei Fahrzeugen«

In der Schulung für Fortgeschrittene lernen die Teilnehmenden, wie MESHFREE verwendet werden kann, um die Wege zu simulieren und zu analysieren, die Wasser bei der Überquerung eines Fahrzeugs oder wenn es dem Regen ausgesetzt ist. Bitte meden Sie sich spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn an.

 

Lausanne, Schweiz, Konferenz / 26.6.-30.06.2022

20. European Conference on Composite Materials

Die 20. European Conference on Composite Materials bringt Teilnehmer:innen aus Wissenschaft und Industrie zusammen, die ein gemeinsames Interesse an Verbundwerkstoffen haben. Unsere Kollegin M.Sc. Nicola Magino aus der Abteilung »Strömungs- und Materialsimulation« wird mit einem Vortrag vertreten sein.

 

Informationsveranstaltung der TU Kaiserslautern / 2.7.2022

Tag der Mathematik 2022

Der Tag der Mathematik ist eine Informationsveranstaltung des Fachbereichs Mathematik der TU Kaiserslautern, die sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen aller Klassenstufen sowie begleitende Lehrkräfte und Eltern, aber auch an Studierende richtet. Wir sind mit einigen Expert:innen vor Ort und präsentieren spannende Themen.

 

Berlin und Online, Konferenz / 12.07. – 14.07.2022

International Conference on Programmable Materials

Die International Conference on Programmable Materials wird vom Fraunhofer CPM veranstaltet und in Berlin und Online stattfinden. Unser Kollege PD Dr. Heiko Andrä organisiert hier ein Symposium. Zudem wird unser Kollege Dr. Alexander Leichner in diesem einen Vortrag halten.

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Fraunhofer-Platz 1

67663 Kaiserslautern

Deutschland

Telefon +49 631 31600-0

Fax +49 631 31600-1099

22.6.2022

Prof. Narayan Rangaraj ist der erste Fellow des Fraunhofer ITWM

Wissenschaft lebt vom Austausch, nicht nur mit den Kolleg:innen vor Ort, genauso fruchtbar sind Impulse von außen. Darum hat das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM ein Fellow-Programm ins Leben gerufen: Prominente Gastwissenschaftler:innen kommen für maximal sechs Monate ans Institut und widmen sich gemeinsam mit unseren Forschenden einem Thema. Damit alle Mitarbeitenden des Fraunhofer ITWM vom Austausch profitieren, halten die Fellows einen Gastvortrag und bieten ein Kolloquium an.
Read more

9.6.2022

Mit Mathe Energie effizient nutzen

Das Thema Energie ist so präsent wie nie zuvor: Von Nachhaltigkeit und erneuerbarer Energie über Energiekosten bis hin zu Sparmaßnahmen – sowohl die Industrie als auch Privathaushalte stehen vor neuen Herausforderungen. Die Forschenden des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM entwickeln bereits seit einigen Jahren innovative Methoden und Modelle für die Energiebranche – und können einige spannende Projekte vorweisen: Während mit DESPRIMA und FlexEuro die Energienutzung flexibel bleibt, unterstützt das Energiemanagementsystem Amperix die Energieautonomie. Vom 21. bis zum 23. Juni stellen die Forschenden diese und weitere Energie-Projekte auf der Leitmesse E-world vor.
Read more

23.5.2022

»MePrecise« bündelt Expertise bei Ultrapräzisions- und Mikrotechnologien

Viele Produkte aus Optik, Medizintechnik, Maschinenbau oder Automobilindustrie werden mit Ultrapräzisions- und Mikrotechnologien hergestellt. Wir alle nutzen sie täglich direkt oder indirekt und profitieren von ihrer Weiterentwicklung. »MePrecise« ist der Wettbewerbsbeitrag verschiedener Forschungseinrichtungen aus Kaiserslautern zum »Clusters4Future«, einem Innovationsnetzwerk des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Prof. Dr. Anita Schöbel, Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM ist Ko-Sprecherin von »MePrecise«.
Read more

20.5.2022

Was helfen Masken, die kaum noch getragen werden?

Die Corona-Pandemie scheint aus unserem Alltag und unseren Köpfen zu verschwinden und damit auch die Masken aus unseren Gesichtern. Gefühlt trägt nur noch die Hälfte der Menschen eine Maske im Supermarkt. Daher stellen wir uns heute die Frage: Was helfen Masken, die kaum noch getragen werden?
Read more