Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Willkommen beim Fraunhofer ITWM!

Wir zählen zu den größten mathematischen Forschungsinstituten weltweit und sehen unsere Aufgabe darin, Mathematik als Schlüsseltechnologie weiterzuentwickeln, innovative Anstöße zu geben und gemeinsam mit Industriepartnern praktisch umzusetzen. Methodisch basieren unsere Forschungsbereiche auf Modellierung, Simulation und Optimierung. Integrale Bausteine unserer Projekte sind Beratung und Umsetzung, Unterstützung bei der Anwendung von Hochleistungsrechnertechnologie und Bereitstellung maßgeschneiderter Software-Lösungen. Wir nutzen nicht nur Simulationssoftware, sondern entwickeln sie selbst, oft in Zusammenarbeit mit führenden Softwarefirmen.

Unternehmen jeder Größe setzen mittlerweile Simulationen ein und profitieren so in puncto Innovation und Qualitätssicherung von Produkten. Unsere Kundinnen und Kunden finden sich vor allem in den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Textil, Computerindustrie und Finanzen.

Aktuelles

 

Podcast Streuspanne / 23.05.2024

»Streuspanne-Lexikon«

Diese Woche hat unser Podcast-Team im »Streuspanne-Lexikon« gleich zwei statistische Begriffe genauer unter die Lupe genommen.

Zum einen »K wie kritische Werte« und zum anderen »F wie Freiheitsgrade« – beides kurz und knapp in wenigen Minuten erklärt.

 

Pressemitteilung / 16.05.2024

Promotion mit Anwendung

Der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau und uns ist es gelungen, ein Graduiertenkolleg nach Kaiserslautern zu holen! Das interdisziplinäre Programm mit dem Namen MIMO – Mathematics of Interdisciplinary Multiobjective Optimization – bietet Promovierenden die Möglichkeit, Mathematik und Ingenieurwissenschaften zu verbinden.

 

Podcast Streuspanne / 13.05.2024

Viel Lärm um Bias – Wie Noise Entscheidungen und Statistiken verzerrt

Wie viel verdient man in der Rockmusik? Ob die Antwort »mehrere Millionen« oder »Das ist brotlose Kunst« lauten wird, hat oft mit den eigenen, individuellen Verzerrungen und Denkfehlern – dem statistischen Rauschen oder »Noise« zu tun.

Dieses Konzept erklärt das »Streuspanne«-Team in der neuen Folge.

 

Pressemitteilung / 08.05.2024

ISC High Performance Computing

High Performance Computing und Künstliche Intelligenz vom Fraunhofer ITWM auf der ISC 2024 in Hamburg – am Gemeinschaftsstand L40 mit ThinkparQ präsentieren die Expertinnen und Experten des Bereichs »High Performance Computing« ihre neusten Technologien.

 

Pressemitteilung / 30.04.2024

Forschende präsentieren Webplattform »resiLIR«

Einschneidende Ereignisse und herausfordernde Lebensumstände stellen eine Belastung für die psychische Gesundheit dar. Menschen mit hoher Resilienz sind besser auf Stress und Schicksalsschläge vorbereitet. Forschende haben im Projekt »APPWAG« die frei zugängliche Webanwendung »resiLIR« entwickelt, mit der Nutzende online ihre persönliche Resilienz bewerten und trainieren.

 

Girls'Day 2024 / 25.04.2024

»Ich wusste nicht, was man mit Mathe alles machen kann!«

22 Schülerinnen aus Kaiserslautern, Neustadt, Ramstein oder Worms nutzten die Chance beim Girls'Day einen Tag am Fraunhofer ITWM zu erleben. Ein vielseitiges Programm inklusive Rallye zeigte den Teilnehmerinnen die Bandbreite und Atmosphäre am weltweit größten Institut für Industriemathematik.

 

Pressemitteilung / 24.04.2024

Fraunhofer ITWM generiert synthetische Daten

Das Team »Virtual Inspection Planning« des Fraunhofer ITWM und die BMW Group haben ein gemeinsames Forschungsprojekt erfolgreich abgeschlossen, in dem der Einsatz synthetischer Bilddaten untersucht wird. 

Diese unterstützen Unternehmen aus der Produktion bei der Inspektion mit Künstlicher Intelligenz und beim standardisierten Erfassen von Defekten.

 

Kurznews / 18.04.2024

Digitale ID für innovative Materialien

Ein Team aus unserem Bereich »Optimierung« erforscht zusammen mit Partnern im EU-Projekt DigiPass nachhaltige und klimafreundliche Produktions- und Recyclingmethoden für neue Werkstoffe. Das Projekt fördert den Austausch digitaler Materialdaten zwischen Industrie und Forschung, um einen digitalen Material- und Produktpass zu etablieren.

Kommende Veranstaltungen

 

Seoul / Messe / 27.05. – 31.05.2024

WCNDT 2024

Unsere Experten Andreas Keil und Dr. Joachim Jonuscheit aus der Abteilung »Materialcharakterisierung und -prüfung« und unsere Expertin Dr. Petra Gospodnetić aus der Abteilung »Bildverarbeitung« werden drei Vorträge auf der zwanzigsten Weltkonferenz über zerstörungsfreie Prüfung (WCNDT) in Südkorea halten. Neben Ausstellungen werden auch Vorträge, Meetings und Workshops stattfinden.

 

Aachen / Messe / 03.06. – 06.06.2024

ICNCE 2024

Die Messe bringt Expertinnen und Experten aus den Bereichen Neurowissenschaften, Elektrotechnik, Informationstechnologie, Informatik und Künstliche Intelligenz (KI) zusammen.

Unser Kollege Dr. Fábio Schittler Neves aus dem Bereich »High Performance Computing« ist gemeinsam mit Mitarbeitenden des Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS an einem Messestand und mit einer Posterpräsentation vertreten.

 

Lissabon, Portugal / Kongress / 03.06. – 07.06.2024

ECCOMAS-Kongress 2024

Der ECCOMAS-Kongress bietet ein Forum für die Präsentation und Diskussion der neuesten Entwicklungen im Bereich des wissenschaftlichen Rechnens im Ingenieurwesen.

Experten aus unserem Bereich »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« sind vor Ort, halten Vorträge und bieten spannende Einblicken in ihre Forschungsarbeit.

 

Kaiserslautern, Fraunhofer ITWM / Workshop / 03.06. – 07.06.2024

Math-Talent-School Girls-Camp 2024

Die MINT-EC-Math-Talent-School richtet sich an Schülerinnen, die einen Einblick in die Berufswelt von Mathematiker:innen bekommen möchten und Lust haben, sich mit anderen Interessierten auszutauschen.

Was ist überhaupt Angewandte Mathematik? Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen gibt es in der Talent-School.

 

München und digital / Symposium / 04.06. – 05.06.2024

chassis.tech plus 2024

Wir sind beim 15. Internationale Münchner Fahrwerk-Symposium chassis.tech plus 2024.

Unsere Kollegen Tim Rothmann, Dr.-Ing. Christoph Burkhart, Dr. Sebastian Emmerich, Dr. Manfred Bäcker und Francesco Calabrese vom Bereich »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« sind mit einem eigenen Ausstellungsstand und einem Vortrag vor Ort.

 

Kopenhagen / Tagung / 04.06 – 07.06.2024

MTSA 2024

Die Tagung bietet jungen Forschenden und Studierenden einen internationalen Austausch mit Expert:innen. Unser Experte Dr. Joachim Jonuscheit aus der Abteilung »Materialcharakterisierung und -prüfung« ist mit dem Vortrag »Thickness Measurement in an Industrial Environment« (Dickenmessung in einer industriellen Umgebung) auf der internationalen Tagung für Mikrowellen-/Terahertz-Wissenschaft und -Anwendungen in Kopenhagen vor Ort.

 

Kaiserslautern / Uni-Informationsveranstaltung / 08.06.2024

Tag der Mathematik

Wir sind mit einem Infostand vertreten und stellen dort die Karrieremöglichkeiten und den Berufsalltag am Fraunhofer ITWM vor. 
Expertinnen und Experten aus den Abteilungen halten zusätzlich vier Vorträge unter dem Motto »Mathematik in dreißig Minuten – Der schnelle Einblick in die spannende Welt der angewandten Mathematik vom Fraunhofer ITWM«.

 

Madison, Wisconsin, USA / Konferenz / 09.06. – 13.06.2024

Internationale Konferenz zur Dynamik von Mehrkörpersystemen

Die IMSD-Konferenz ist eine alle zwei Jahre stattfindende Reihe, die als Treffpunkt für die internationale Multibody-Community. Unsere Kollegen des Bereichs »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« sind vor Ort und werden einen Vortrag halten.

 

Kaiserslautern, Fraunhofer ITWM / Gastvortrag / 20.06.2024

Verkehrsberuhigung durch automatisierte Fahrzeuge: Von mathematischen Modellen zu groß angelegten Experimenten

Prof. Benjamin Seibold von der Temple University, Phildelphia, USA hält einen englischen Gastvortrag an unserem Institut.

 

Blick über den Tellerrand / hybrider Vortrag / 25.06.2024

Zeitverständnis und Zeitbegriffe im langen 20. Jahrhundert

Prof. Dr. Christian Geulen von der Universität Koblenz diskutiert, was das lange 20. Jahrhundert (also etwa 1880 bis heute) neben dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Zeitbegriff an weiteren Zeitkonzepten, Zeittheorien und Zeitvorstellungen hervorgebracht hat.

 

Leistungszentrum Software / Workshop / 10.10. – 11.10.2024

Mathematische Methoden in der Verfahrenstechnik (MMiPE)

Alle zwei Jahre kommen Interessierte am unserem Institut zusammen um über sich Mathematischen Methoden in der Verfahrenstechnik auszutauschen.

Bitte melden Sie sich bis zum 27. September 2024, über das Online-Anmeldeformular auf unserer Veranstaltungsseite an.

 

Wiederkehrende Seminare

Seminare des Bereichs »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« 2024

Auch dieses Jahr bietet der Bereich »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« drei Weiterbildungseminare an:

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Fraunhofer-Platz 1

67663 Kaiserslautern

Deutschland

Telefon +49 631 31600-0

Fax +49 631 31600-1099

23.5.2024

»Streuspanne-Lexikon« – F wie Freiheitsgrade

Der neue Eintrag unseres »Streuspanne-Lexikons« ist »F wie Freiheitsgrade« – und das, wie immer in unseren Lexikon-Folgen, kurz und knapp in wenigen Minuten. Unser »Streuspanne-Lexikon« ist keine reguläre Folge, sondern eine Rubrik, um auf kleine Erklärungen zu verweisen, ohne in einer eigenen Folge immer wieder neu ausholen zu müssen.
mehr Info

22.5.2024

»Streuspanne-Lexikon« – K wie Kritische Werte

Heute geht es im »Streuspanne-Lexikon« weiter mit dem Eintrag »K wie Kritische Werte«. Unser Lexikon ist keine reguläre Folge, sondern eine Rubrik, um auf kleine Erklärungen zu verweisen, ohne in einer eigenen Folge immer wieder neu ausholen zu müssen. Kurz und knackig erklärt das Podcast-Team einen Begriff in wenigen Minuten.
mehr Info

16.5.2024

Promotion mit Anwendung: Neues DFG-Graduiertenkolleg vereint Mathematik und Ingenieurwissenschaften

Mit Graduiertenkollegs unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die Promotionen junger Wissenschaftler:innen. Der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau und dem Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM ist es gelungen, ein solches Graduiertenkolleg nach Kaiserslautern zu holen! Das interdisziplinäre Programm mit dem Namen MIMO – Mathematics of Interdisciplinary Multiobjective Optimization – bietet Promovierenden die Möglichkeit, Mathematik und Ingenieurwissenschaften zu verbinden.
mehr Info

13.5.2024

Folge 20: Viel Lärm um Bias – Wie Noise Entscheidungen und Statistiken verzerrt

Wie viel verdient man in der Rockmusik? Ob eure Antwort »mehrere Millionen« oder »Das ist brotlose Kunst « lauten wird, hat oft weniger mit der Frage an sich zu tun, sondern mit den eigenen, individuellen Verzerrungen und Denkfehlern – dem statistischen Rauschen oder »Noise«.
mehr Info