Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Über uns

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) in Kürze.

mehr Info

Blick über den Tellerrand

Der Tellerrand am 28. August 2018 steht unter der Überschrift »Der Prioritätsstreit zwischen Leibniz und Newton« mit Referent Prof. Dr. Thomas Sonar, Mathematiker der TU Braunschweig.

mehr Info

Anwendungsfelder und Branchen

Dank umfassender Methodenkompetenz der Abteilungen und des breiten Spektrums ihrer Anwendungsfelder finden sich die Kunden des Instituts in zahlreichen Branchen.

mehr Info

Leistungszentrum

Das Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation stärkt die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen am Standort Kaiserslautern.

mehr Info

Willkommen beim Fraunhofer ITWM!

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kaiserslautern zählt zu den größten und bedeutendsten mathematischen Forschungsinstituten weltweit. Wir als ITWM sehen unsere Aufgabe darin, die Mathematik als Schlüsseltechnologie weiterzuentwickeln, innovative Anstöße zu geben und gemeinsam mit Industriepartnern praktisch umzusetzen. Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen setzen Simulationen ein und profitieren so in punkto Innovation und Qualitätssicherung von Produkten. Natürlich arbeiten wir auch mit großen Firmen zusammen, vor allem im Fahrzeugbereich, im Maschinenbau, der Textilindustrie, der Mikroelektronik, der Computerindustrie und im Finanzbereich. Integrale Bausteine unserer Projekte sind Beratung und Umsetzung, Unterstützung bei der Anwendung von Hochleistungsrechnertechnologie und Bereitstellung maßgeschneiderter Software-Lösungen.

Wir nutzen nicht nur Simulationssoftware, sondern entwickeln sie selbst, oft in Zusammenarbeit mit führenden Softwarefirmen. Unsere Grundpfeiler bilden dabei die klassischen Disziplinen der angewandten Mathematik. Unsere Forschungsbereiche basieren methodisch auf der Modellierung, Simulation und Optimierung. Mathematische Methoden ermöglichen es, die Wirklichkeit computergerecht nachzubilden und mit großen Datenmengen oder komplexen Strukturen zielführend umzugehen.

Aktuelles

 

Pressemitteilung / 14.8.2018

Neue Wege in der Bildverarbeitung

Wie lässt sich trotz zunehmender Individualisierung von Produkten ihre Prüfung automatisieren? Antworten liefert die virtuelle Bildverarbeitung.

 

Pressemitteilung / 10.8.2018

Auftaktveranstaltung der ODPfalz

Wie kann digitale Zukunft gemeinsam gestaltet werden? Antworten liefert die Offene Digitalisierungsallianz Pfalz, ein Verbundvorhaben von HS und TU Kaiserslautern mit dem Fraunhofer ITWM. Die Auftaktveranstaltung findet vom 09.08.2018 - 11.08.2018 statt

 

Software gestaltet spielerisch Dienstpläne für Pflegeberufe

Im Forschungsprojekt GamOR entwickeln wir mit Projektpartnern ein Softwaretool, das Pflegekräfte bei der Dienstplanung unterstützt.

 

Fachartikel / 3.7.2018

»Formel Grün«

Die Energiewende stellt Stromanbieter, Stadtwerke, Netzbetreiber und Technikentwickler vor neue Aufgaben, die sich nur mithilfe der Mathematik bestmöglich lösen lassen.

 

Interview Betriebliche Prävention

Digitale Menschmodellierung und Ergonomie

Joachim Linn zum Projekt EMMA-CC im Gespräch mit der Fachzeitschrift »Betriebliche Prävention«.

 

Fachartikel / 19.6.2018

»Mathe macht gesund«

Eine Software zur Planung von Strahlentherapien verbessert die Überlebenschancen von Krebspatienten. Dahinter steht ein engagiertes Forscherteam des ITWM.

 

Pressemitteilung / 13.6.2018

Erfolgsformeln: bild der wissenschaft plus über ITWM erscheint

Am 19.06. wird die bild der wissenschaft plus rund um Mathematik veröffentlicht.

 

 

Fachartikel / 1.6.2018

Qualitätsprüfung: Oberflächlich fehlerhaft

InnoVisions berichtet über unsere robotergestützte Oberflächeninspektion von industriellen Freiform-Bauteilen. 

Veranstaltungen im August

 

Workshop für Schülerinnen / Kaiserslautern / 14.8.2018 - 17.8.2018

Math-Talent-School

In unserer Math-Talent-School haben Schülerinnen die Möglichkeit, in Workshops und mit individueller Betreuung praktische Erfahrung zu sammeln. 

 

Kaiserslautern / 9.8.2018 - 11.8.2018

Offene Digitalisierungsallianz Pfalz

Die Auftaktveranstaltung auf dem ehemaligen Pfaff-Gelände steht unter dem Motto »Connecting Minds«

 

Messe / Kaiserslautern / 16.8.2018 - 18.8.2018

Zukunftsmesse ERLEBNIS KI

Neben Messe und Tagung bietet die Veranstaltung auch weitere Programmpunkte rund um Künstliche Intelligenz in der Westpfalz.

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Fraunhofer-Platz 1

67663 Kaiserslautern

Deutschland

Telefon +49 631 31600-0

Fax +49 631 31600-1099

14.8.2018

Forschungsgruppe geht neue Wege in der Bildverarbeitung

Online-Inspektionssysteme haben sich in vielen Produktionsumgebungen bewährt. Aber was passiert, wenn die Bauteile komplizierter werden? Wie lässt sich trotz zunehmender Individualisierung von industriell hergestellten Produkten ihre Prüfung automatisieren? Antworten liefert die virtuelle Bildverarbeitung, die den Inspektionsvorgang komplett simuliert und optimiert.
Read more

13.8.2018

Mathematikerin werden – ja oder nein?

Vom 14. bis zum 17. August 2018 findet die MINT-EC Math-Talent-School für Schülerinnen am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kaiserslautern statt.
Read more

10.8.2018

Connecting Minds – Auftaktveranstaltung der Offenen Digitalisierungsallianz Pfalz

Wie kann digitale Zukunft gemeinsam gestaltet werden? Mögliche Antworten liefert die Offene Digitalisierungsallianz Pfalz, ein Verbundvorhaben von HS und TU Kaiserslautern, mit dem Fraunhofer ITWM als Partner. Für die Auftaktveranstaltung wurde ein ungewöhnlicher Ort gewählt: der alte Speisesaal auf dem Pfaff-Areal. Er bietet ausreichend Platz für die multimediale Inszenierung virtueller Entdeckungs- und Erlebnisräume.
Read more

13.6.2018

Erfolgsformeln: bild der wissenschaft plus über ITWM erscheint

Kommende Woche erscheint die nächste Ausgabe von bild der wissenschaft mit einer ganz besonderen Beilage – zumindest aus unserer Sicht: Das bdw plus widmet sich nämlich der innovativen Kraft der Mathematik. Erfolgsformeln – Wie die Mathematik Technik und Wirtschaft nach vorne bringt lautet der Titel des Heftes. Auf 44 Seiten zeichnen die Wissenschaftsredakteure ein stimmiges farbenprächtiges Bild des Fraunhofer ITWM und der Forschung am Institut.
Read more