Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Gebäude Fraunhofer ITWM
© Fraunhofer ITWM
Gebäude Fraunhofer ITWM

Jahresbericht 2020/2021

»Umbruch – Aufbruch – Durchbruch: Mathematik für eine gute Zukunft« unter diesem Titel steht der neue Jahresbericht 2020/2021. Wir blicken auf ein Jahr zurück, das alle vor ungeahnte Herausforderungen gestellt hat. Aber Corona hat nicht alles überschattet – viele spannende ITWM-Projekte wurden abgeschlossen oder neu begonnen. Viel Spaß beim Lesen!

mehr Info
25 Jahre Fraunhofer Kaiserslautern Fahnen
© Fraunhofer ITWM
25 Jahre Fraunhofer Kaiserslautern Fahnen

25 Jahre Fraunhofer ITWM

Dieses besondere Jahr steht bei uns unter der Überschrift #ZusammenWachsen. Im Rahmen des Jubiläums finden Sie auf dieser Seite alles rund um unsere Aktionen, u. a. auch unseren 25 Jahre Kalender mit 25 Türchen zu spannenden Projekten und Innovationen unseres Instituts.

mehr Info
Fraunhofer-Zentrum Kaiserslautern
© Fraunhofer ITWM
Fraunhofer-Zentrum Kaiserslautern

Über uns

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kürze.

mehr Info
Artificial intelligence concept with line icon and hand of robot
© freepik
Artificial intelligence concept with line icon and hand of robot.

KI-Lotsin für Mobilität

Um bei Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz zu unterstützen, setzt das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur auf KI-Lotsinnen und KI-Lotsen. Unsere Institutsleiterin Prof. Dr. Anita Schöbel wurde zur KI-Lotsin für Mobilität ernannt.

mehr Info
Quantencomputing
© IBM Research
Quantencomputing

Kompetenzzentrum Quantencomputing Rheinland-Pfalz

Die Fraunhofer-Gesellschaft baut in Kooperation mit IBM Deutschland ein nationales Kompetenznetzwerk im Forschungsfeld des Quantencomputings auf. Seit 2020 gibt es bei uns am Fraunhofer ITWM das Zentrum für Quanten-HPC (High Performance Computing).

mehr Info
Virus und Statistik
© iStockphoto
Global epidemics and economic impact

Mit Mathematik gegen Covid-19

Expertinnen und Experten des Fraunhofer ITWM wirken bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie in Form von verschiedenen Forschungsprojekten mit und unterstützen so Wirtschaft und Gesellschaft bei der Bewältigung der Corona-Krise mit mathematischen Methoden. Auf unserer Landingpage »Fraunhofer ITWM vs. Corona« sammeln wir alle News aus dem ITWM rund um das Thema:

mehr Info
Machine Learning Energie
© iStockphoto
Machine Learning Energie

Anwendungsfelder

Dank umfassender Methodenkompetenz der Abteilungen finden sich unsere Kunden in zahlreichen Branchen. Zwei übergreifende Topthemen am Institut sind Machine Learning und Erneuerbare Energien bzw. Nachhaltigkeit.

mehr Info
Standort Kaiserslautern
© Thomas Koziel
Standort Kaiserslautern

Leistungszentrum

Das Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation stärkt die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen am Standort Kaiserslautern.

mehr Info

Willkommen beim Fraunhofer ITWM!

Wir zählen zu den größten mathematischen Forschungsinstituten weltweit und sehen unsere Aufgabe darin, Mathematik als Schlüsseltechnologie weiterzuentwickeln, innovative Anstöße zu geben und gemeinsam mit Industriepartnern praktisch umzusetzen. Methodisch basieren unsere Forschungsbereiche auf Modellierung, Simulation und Optimierung. Integrale Bausteine unserer Projekte sind Beratung und Umsetzung, Unterstützung bei der Anwendung von Hochleistungsrechnertechnologie und Bereitstellung maßgeschneiderter Software-Lösungen. Wir nutzen nicht nur Simulationssoftware, sondern entwickeln sie selbst, oft in Zusammenarbeit mit führenden Softwarefirmen.
Unternehmen jeder Größe setzen mittlerweile Simulationen ein und profitieren so in puncto Innovation und Qualitätssicherung von Produkten. Unsere Kunden finden sich vor allem in den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Textil, Computerindustrie und Finanzen.
 

In den Räumlichkeiten des Fraunhofer-Zentrums gelten die 3G-Regeln! Alle Besucher:innen müssen entweder vollständig geimpft, genesen oder getestet sein und dies auch am Empfang nachweisen. Die Maskenpflicht in unseren Gebäuden bleibt weiterhin bestehen.

Aktuelles

 

Presseinformation / 20.9.2021

Infektionsschutzkleidung verbessern

Die Vliesstoffproduktion bekam zu Corona-Zeiten in der breiten Öffentlichkeit so viel Aufmerksamkeit wie selten zuvor, denn das technische Textil ist entscheidend für den Infektionsschutz. Die Feinst-Vliesstoffprodukte werden in sogenannten Meltblown-Verfahren hergestellt. Ein abteilungsübergreifendes Team optimiert im Projekt »ProQuIV« die gesamte Produktionskette. 

 

Streuspanne Blogpost / 13.9.2021

Impfeffektivität: Ein Update

In unserem Podcast haben wir bereits darüber gesprochen, wie die Impfeffektivität berechnet wird. Mittlerweile sind Millionen von Menschen geimpft, es gibt neue Daten. Sollten wir jetzt nicht besser wissen, wie effektiv die Impfung ist?

 

Streuspanne Podcast / 8.9.2021

Wie funktionieren Wahlprognosen?

Wie entstehen Prognosen und Trends vor den Wahlen? Wie sind die Ergebnisse der sogenannten Sonntagsfrage statistisch zu interpretieren? Wie werden sie erhoben? Beeinflussen Umfragen den Wahlausgang oder gar die Wahlbeteiligung? Wenn ja, welche Effekte gibt es zu beobachten? 

– All diesen wichtigen Fragen rund um die Wahlprognosen gehen wir in der neuen Streuspanne-Folge nach.

 

Pressemitteilung / 3.9.2021

GAIA-X4KI – Die Zukunft der Mobilität

Ob bei Planung, Bau oder dem Betrieb von Fahrzeugen – es fallen riesige Datenmengen im Bereich der Mobilität an. Das Projekt »GAIA-X4KI« setzt die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz ein, um diese Daten effizient und sicher zu nutzen und mit ihnen verbundenen Anwendungen weiterzuentwickeln. Einen ersten Eindruck gibt es auf der IAA Mobility; dort präsentiert auch das Fraunhofer ITWM seinen Part an GAIA-X4KI.

 

Pressemitteilung und Podcast / 20.8.2021

Zielgenaue Hilfe im Katastrophenfall

Bei einer Katastrophe zählt jede Sekunde, um Notleidende mit humanitärer Hilfe versorgen. Die Einsatzteams von Hilfsorganisationen stehen dabei unter Zeitdruck, sich in zerstörten Gebieten zurechtfinden. Ein ITWM-Team entwickelt eine Software, die humanitäre Hilfe schneller an das richtige Ziel bringt. Sie nutzen dafür Drohnenbilder, die in Echtzeit mit Künstlicher Intelligenz (KI) ausgewertet werden.

 

Publikation / 12.8.2021

Neuer Jahresbericht ist erschienen!

»Umbruch – Aufbruch – Durchbruch: Mathematik für eine gute Zukunft« unter diesem Titel steht der neue Jahresbericht 2020/2021. Wir blicken auf ein Jahr zurück, das alle vor ungeahnte Herausforderungen gestellt hat. Aber Corona hat nicht alles überschattet – viele spannende ITWM-Projekte wurden abgeschlossen oder neu begonnen. Viel Spaß beim Lesen!

 

Streuspanne Blogpost / 2.8.2021

Gewinnen Statistiker:innen häufiger im Glücksspiel?

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung wurde im 16. Jahrhundert überhaupt nur deshalb erfunden, damit Adelige sich im Glücksspiel besser schlagen. Was ist davon heute übriggeblieben? Haben Statistiker:innen einen Vorteil bei Lotto, Roulette und Co. und gewinnen häufiger? Ein Blogpost zur letzten Podcastfolge.

 

Pressemitteilung / Forschung Kompakt / 2.8.2021

Energieeffiziente KI-Chips erkennen Vorhofflimmern

KI-Systeme können die Gesundheitsversorgung verbessern, Heilungschancen erhöhen und Diagnosen unterstützen. Sie verbrauchen aber viel Strom. Das Fraunhofer IIS und das Fraunhofer ITWM haben Lösungen für energiesparsame KI-Chips entwickelt, die Vorhofflimmern frühzeitig erkennen. Dafür wurden die Forschenden im BMBF-Wettbewerb ausgezeichnet.

Kommende Veranstaltungen 2021

Aufgrund der Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des Corona-Virus finden die Veranstaltungen digital statt oder werden verschoben. Wir informieren hier über die einzelnen Events.

Konferenz / 20.9–21.9

Smart Construction Machines Excellence Forum

Bei dem Smart Construction Machines Excellence Forum finden Bauunternehmen, führende Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis und wegweisende Baumaschinenherstellende zusammen, um sich gezielt zu innovativen Lösungen für die Baustelle 4.0 auszutauschen. Ziel ist die Kristallisation von Lösungen, um die Vernetzung von Fahrzeugen, Maschinen und Equipment mit dem Menschen im Mittelpunkt voran zu treiben.

 

Dr. Christian Salzig aus der Abteilung »Systemanalyse, Prognose und Regelung«, wird als Keynote Speaker zum Thema »Können Digitale Zwillinge Berge versetzen?« sprechen.

Virtuelles Event / 20.– 23.9.2021

13. Europäischer Kongress für Chemische Technik und 6. Europäischer Kongress für Angewandte Biotechnologie

Chemieingenieurwesen, Biotechnologie und Bioverfahrenstechnik sind wichtiger denn je, um aktuellen Herausforderungen wie Klimawandel, Kreislaufwirtschaft oder Pharmaproduktion zu begegnen. Wir sind mit unserem Bereich »Optimierung« mit dem Abteilungsleiter »Optimierung – Technische Prozesse« Michael Bortz mit einem Vortrag und Co-Autoren Beiträgen digital vor Ort.

Virtuelle Tagung / 20.– 24.9.2021

DPG-Tagung der Sektion Atome, Moleküle, Quantenoptik und Plasmen (SAMOP)

Die mit Unterstützung der Technischen Universität Kaiserslautern organisierte Tagung wird gemeinsam von den SAMOP Fachverbänden Atomphysik (A), Massenspektrometrie (MS), Molekülphysik (MO), Quantenoptik und Photonik (Q), dem neu gegründeten Fachverband Quanteninformation (QI), sowie dem Arbeitskreis junge DPG (AKjDPG) durchgeführt. 

Einige unserer Expert:innen der Abteilung »Materialcharakterisierung und -prüfung« werden digital vor Ort sein und mit Poster zu dem Programm beitragen.

 

Digitales Seminar / 21.– 23.9.2021

Einführung in MESHFREE

Mit MESHFREE kann eine Vielzahl von Situationen simuliert werden, da es sich effizient an bewegte Geometrieelemente wie z.B. Rührwerke von Mischvorrichtungen oder die Bewegung von freien Oberflächen anpasst. Im Kurs geben wir einen Überblick über das Tool und zeigen, wie die Software Ihre Anforderungen am besten unterstützt.

Seminar / 26.– 29.9.2021

Sensing with Quantum Light

In diesem Seminar der Wilhelm and Else Heraeus-Stiftung werden theoretische und experimentelle Aspekte der Sensorik mit Quantenlicht behandelt.

Unsere Experten Björn Erik Haase, Joshua Hennig und Mirco Kutas aus der Abteilung »Materialcharakterisierung und -prüfung« werden vor Ort sein und mit drei Postern zu dem spannenden Programm beitragen.

Hybride Konferenz / 26.9 - 1.10.2021

IMAGE 2021

Die IMAGE 2021 wird von der Society of Exploration Geophysicists (SEG), der American Association of Petroleum Geologists (AAPG) und in Zusammenarbeit mit der Society for Sedimentary Geology (SEPM) veranstaltet und heißt dieses Jahr sowohl Referent:innen, Aussteller:innen und Teilnehmende willkommen, die persönlich vor Ort sind oder online teilnehmen.

Wir sind mit einem Team des »Competence Center High Performance Computing« vor Ort.

 

Mitgliederversammlung / 29.9.2021

Mitgliederversammlung der Ecoliance Rheinland-Pfalz e. V.

Als neues Mitglied der Ecoliance Rheinland-Pfalz e. V.  stellen wir uns im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung vor, bei der wir gleichzeitig auch Gastgeber sind. Wir sind mit zwei Vorträgen im Programm vertreten und präsentieren einmal das Fraunhofer ITWM allgemein sowie schwerpunktmäßig die Gruppe »Green by IT«.  Zudem wird es eine Führung durch das Gebäude geben.

DVM-Tagung / 29.– 30.9.2021

Die Betriebsfestigkeit im Spannungsfeld neuer Mobilitätskonzepte und Fertigungstechnologien

Schwerpunkte auf der Tagung des Arbeitskreis Betriebsfestigkeits des DVM sind: die Herausforderungen neuer Mobilitätskonzepte, Werkstoff- und Konstruktionskonzepte, Fertigungstechnologien sowie Lastannahmen und Nachweismethoden. Drei unserer Expert:innen des Bereichs »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« tragen mit Vorträgen zum Programm bei. Außerdem gibt es am 30.09.2021 ab ca. 14 Uhr eine Besichtigungstour des Fraunhofer ITWM.

Virtuelle Konferenz / 30.9.2021

Innovation Excellence Days 2021

Smarte Technologien unterstützen täglich die Infrastruktur. Das Internet der Dinge (IoT) verbindet physische Objekte mit der virtuellen Welt und ermöglicht dadurch Anwendungen wie Condition Monitoring und Predictive Maintenance, Künstliche Intelligenz übernimmt Steuerungsfunktionen etc.. Bei der diesjährigen Innovationskonferenz werden insbesondere Projekte und Use Cases aus diesen Bereichen vorgestellt. Außerdem können sich Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vernetzen.

 

Wir sind mit einem Team aus Experten der Abteilungen »Systemanalyse, Prognose und Regelung« und »Bildverarbeitung« digital vor Ort und sprechen zum Thema »Predictive Maintenance«.

Internationaler Workshop / 30.9. – 1.10.2021

Mathematische Methoden in der Verfahrenstechnik – Modellierung, Simulation und Optimierung

Alle zwei Jahre kommen in Kaiserslautern international herausragende Wissenschaftler:innen aus Universitäten, Forschungseinrichtungen und der Industrie zusammen, um über die neuesten mathematischen Methoden in der Verfahrenstechnik zu diskutieren. Der Workshop bietet insofern eine einzigartige Gelegenheit für wissenschaftliche Diskussionen und persönliches Networking zwischen Forscher:innen aus Wissenschaft und Praxis, um die Themen der zukünftigen Verfahrenstechnik zu vermitteln und zu gestalten.

Hybride Konferenz / 4.10 – 6.10.2021

Particles 2021

Die PARTICLES 2021 wird sich sowohl mit den Grundlagen als auch mit der Anwendbarkeit modernster partikelbasierter Berechnungsmethoden befassen, die effektiv zur Lösung einer Vielzahl von Problemen im Ingenieurwesen und angewandten Wissenschaften eingesetzt werden können.

Einige unserer Expertinnen und Experten aus dem Bereich »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« und aus der Abteilung »Transportvorgänge« werden mit spannenden Vorträgen zum Programm beitragen.

 

Konferenz / 11.–13.10.2021

KLAIM 2021

Ziel der Konferenz ist es, eine Plattform für Mathematiker:innen aus dem akademischen Bereich, Forschung und der Industrie am Standort zu bieten. Der Schwerpunkt liegt 2021 auf der Rolle der angewandten Mathematik bei der Entwicklung von digitalen Zwillingen.  

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Fraunhofer-Platz 1

67663 Kaiserslautern

Deutschland

Telefon +49 631 31600-0

Fax +49 631 31600-1099

20.9.2021

Virtuelle Qualitätsprüfung optimiert Produktion von Filtervliesstoffen

Die Vliesstoffproduktion bekam zu Corona-Zeiten in der breiten Öffentlichkeit so viel Aufmerksamkeit wie selten zuvor, denn das technische Textil ist entscheidend für den Infektionsschutz. Die Feinst-Vliesstoffprodukte werden in sogenannten Meltblown-Verfahren hergestellt. Ein abteilungsübergreifendes Team des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kaiserslautern optimiert im Projekt »ProQuIV« die gesamte Produktionskette. Dabei helfen Simulationen die Produktqualität des Filtermaterials trotz Schwankungen in der Herstellung zu garantieren.
Read more

13.9.2021

Wie lässt sich die Impfeffektivität aus Feldbeobachtungen berechnen?

In unserem Podcast haben wir bereits darüber gesprochen, wie die Impfeffektivität berechnet wird. Dabei haben wir uns hauptsächlich auf die Zulassungsstudien bezogen. Mittlerweile sind Millionen von Menschen geimpft und wir haben viele neue Daten. Sollten wir jetzt nicht besser wissen, wie effektiv die Impfung ist?
Read more

8.9.2021

Folge 4: Wie funktionieren Wahlprognosen?

Im heutigen Podcast geht es um Wahlprognosen. Wie entstehen solche Prognosen und Trends vor den Wahlen? Wie sind die Ergebnisse der sogenannten Sonntagsfrage statistisch zu interpretieren? Wie werden sie erhoben? Was gibt es für Methoden? Warum unterscheiden sie sich von Institut zu Institut? Was ist Repräsentativität und wie ist sie sicher zu stellen? Sind das Prognosen oder eher Stimmungsbilder? Beeinflussen Umfragen den Wahlausgang oder gar die Wahlbeteiligung? Wenn ja, welche Effekte gibt es zu beobachten?– All diesen wichtigen Fragen rund um die Wahlprognosen gehen wir in der neuen Streuspanne-Folge nach.
Read more

3.9.2021

GAIA-X4KI – Die Zukunft der Mobilität

Ob bei Planung, Bau oder dem Betrieb von Fahrzeugen – es fallen riesige Datenmengen im Bereich der Mobilität an. Das Projekt »GAIA-X4KI« setzt die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz ein, um diese Daten effizient und sicher zu nutzen und die mit ihnen verbundenen Anwendungen weiterzuentwickeln. Einen ersten Eindruck erhalten Besucherinnen und Besucher auf der IAA Mobility; dort präsentiert auch das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM seinen Part an GAIA-X4KI.
Read more