ToolIP – Tool for Image Processing

ToolIP ist ein modulares graphisches Softwaretool, das den Benutzer bei der Bildverarbeitung und -analyse unterstützt. Mit Hilfe von ToolIP können leicht algorithmische Prototypen erstellt und diese aus der Software heraus auf einzelne Bilddaten oder ganze Verzeichnisse angewendet werden (sogenanntes rapid prototyping). ToolIP erlaubt es, komplexe Abläufe einfach durch Anordnen von Algorithmenzweigen zu parallelisieren, sofern genügend Kerne zur gleichzeitigen Berechnung zur Verfügung stehen.

ToolIP's Kern bildet eine Vielzahl mathematischer Algorithmen aus der Bildverarbeitung. Diese können flexibel kombiniert werden. ToolIP enthält alle Standardbildverarbeitungsfunktionen sowie eine Vielzahl komplexer mathematischer Sonderfunktionen.

ToolIP Graph Screenshot
© Fraunhofer ITWM

ToolIP Graph Screenshot

Vorteile von ToolIP

  • Graphenbeschreibung ist plattform-unabhängig via XML-Format
  • Hoch modular und wiederverwendbar durch die Repräsentation kompletter Subgraphen als einzelne Knoten
  • Intuitive Benutzung erlaubt schnelles Prototyping

Auswahl an Funktionen innerhalb von ToolIP

  • Arithmetic (Add, Subtract, Multiply, Divide, Modulus, And, Or, …)
  • Classification (KMeans, RANSAC, …)
  • Color (ColorTransform, Separate Channels, …)
  • Data (Box, Constant, Circle, HalfPlane, …)
  • Features (Entropy, Geometry, Haralick, Total Variation, …)
  • Filter (Gauss, Mean, Sobel, Canny, Diffusion, CEShock, Median, Ranking, …)
  • Label Image (Labeling, LabelToSize, LabelToFeature, FindMax, …)
  • Manipulation (Extract, SwitchAxes, Flip, Shrink, Expand, Translate, Rotate, Resample, …)
  • Matrix (Multiply, Invert, QR, SVD, EVD, ReplicateRow/Column, …)
  • Matching (Match, FindShape, …)
  • Morphology (Dilation/Erosion, Opening/Closing, Reconstruction, FillHoles, CutHills, …)
  • Segmentation (Threshold, Otsu, FeatureSegmentation, FastChanVese, …)
  • Transformation (Distance, FFT, Hough, HoughCircle, MultiscaleWavelet, …)
  • Utility (Read ASCII, Save ASCII, Script Plugin, AutoCrop, Convert Type, Normalize, …)

MAVIkit für ToolIP

Direktes visuelles Feedback nach jedem Verarbeitungsschritt macht MAVI zum perfekten Werkzeug für die explorative Analyse von 3D Bilddaten. Mit Hilfe der MAVIkit Toolbox für ToolIP kann die Verarbeitungs- und Analysefunktionalität von MAVI auch in diesem grafischen Programmierwerkzeug genutzt werden. Das ermöglicht sowohl rapid prototyping für komplexe Algorithmen als auch die Bearbeitung ganzer Verzeichnisse von 3D Bildern auf Knopfdruck.