Aktuelles

An dieser Stelle berichten wir über aktuelle Forschungsthemen, Termine und sonstige News direkt aus der Abteilung.

Laufende Doktorarbeiten

  • Modellprädiktive Regelung differential-algebraischer Systeme mit Anwendung auf elektrische Netze (Dimitri Morgenstern)

Kürzlich abgeschlossene Doktorarbeiten

  • Nichtlineare geschaltete DAEs: Analysis, Kontrolltheorie und Anwendung auf Energienetze (Ferdinand Küsters)
  • DAE-Modellierung und mathematische Stabilitätsanalyse von Energieversorgungsnetzen (Tjorben Groß)
  • Stability Preservation for Parametric Model Order Reduction by Matrix Interpolation (Andreas Barthlen)
  • Structure-Exploiting Coupled Symbolic-Numerical Model Reduction for Electrical Networks (Oliver Schmidt)

Wissenschaftliche Hilfskräfte/Praktikanten

Wir suchen ständig studentische Hilfskräfte und Praktikanten mit guten Programmierkenntnissen, vor allem in C/C++, Python und/oder Matlab. Es werden abwechslungsreiche praxisnahe Tätigkeiten in unseren Projekten angeboten. Dabei kommen auch häufig andere große Programmpakete (z.B. dSpace, Labview) zum Einsatz, bei denen die Möglichkeit besteht sich bei uns einzuarbeiten. Die Vergütung erfolgt nach Absprache.

Aktuelle Meldungen

 

Presseinformation / 24.9.2021

Kunstinstallation BRAINPALACE

Lassen sich durch neurowissenschaftliche Forschung und Kunst neue Ansätze erdenken, um Empathie und das Miteinander zu fördern? Dieser großen Frage geht das interdisziplinäre künstlerische Forschungsprojekt BRAINPALACE – BRAINPATTERNS nach. Eine mögliche Antwort formuliert die Lichtinstallation, die bis zum 28. September 2021 im Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik in Kaiserslautern zu sehen ist.

Virtuelle Konferenz / 30.9.2021

Innovation Excellence Days 2021

Smarte Technologien unterstützen täglich die Infrastruktur. Das Internet der Dinge (IoT) verbindet physische Objekte mit der virtuellen Welt und ermöglicht dadurch Anwendungen wie Condition Monitoring und Predictive Maintenance, Künstliche Intelligenz übernimmt Steuerungsfunktionen etc.. Bei der diesjährigen Innovationskonferenz werden insbesondere Projekte und Use Cases aus diesen Bereichen vorgestellt. Außerdem können sich Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vernetzen.

 

Wir sind mit einem Team aus Experten der Abteilungen »Systemanalyse, Prognose und Regelung« und »Bildverarbeitung« digital vor Ort und sprechen zum Thema »Predictive Maintenance«.

Konferenz / 20.9-21.9

Smart Construction Machines Excellence Forum

Bei dem Smart Construction Machines Excellence Forum finden Bauunternehmen, führende Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis und wegweisende Baumaschinenherstellende zusammen, um sich gezielt zu innovativen Lösungen für die Baustelle 4.0 auszutauschen. Ziel ist die Kristallisation von Lösungen, um die Vernetzung von Fahrzeugen, Maschinen und Equipment mit dem Menschen im Mittelpunkt voran zu treiben.

 

Dr. Christian Salzig aus der Abteilung »Systemanalyse, Prognose und Regelung«, wird als Keynote Speaker zum Thema »Können Digitale Zwillinge Berge versetzen?« sprechen.

 

Online-Tagung / 28.4.2021

Hanser Tagungen – Mobile Machines

Die Fachtagung Mobile Machines – Automatisierung und Konnektivität für Off-Highway Fahrzeuge liefert ein Praxis-Update zu den Herausforderungen und Lösungsansätzen für Fahrende- und Maschinenassistenz, Safety & Security und Datenmanagement. Unser Experte Dr. Christian Salzig präsentiert einen Vortrag zum Thema »Mit dem digitalen Zwilling auf die Überholspur«.

 

Digitaler Stammtisch / 24.2.2021

Digitaler Stammtisch der WFG Borken zum Thema Predictive Maintenance

Gemeinsam mit unserem Kunden Martin Körner (Berger Holding GmbH & Co. KG) hält unser Experte Benjamin Adrian einen Vortrag zum Thema Predictive Maintenance beim digitalen Stammtisch der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Borken (WFG Borken).

News / 3.2.2021

Condition Monitoring – noch kein Standardprodukt in Sicht

In diesem Artikel der instandhaltung.de, geht es um die Möglichkeiten einer ständigen Überwachung des Ist-Zustands mit Condition Monitoring. Es gibt keine Standardsoftware für die Zustandsüberwachung von Maschinen. Unsere Experten setzen darum auf eine problemgetriebene Vorgehensweise.

 

Pressemitteilung / 10.12.2020

Offene Daten- und Analyseplattform für mehr Energieeffizienz durch Smart Meter

Das Fraunhofer ITWM trägt zum Aufbau der Plattform »Open Energy Meter Data« bei, mit der Energieverbrauchsdaten gesammelt und analysiert werden. Diese Daten stellen eine wichtige Basis für Innovationen in der Energiewende dar, z.B. für Smart Grids, Effizienzmaßnahmen oder Geschäftsmodelle basierend auf Künstlicher Intelligenz.

 

Pressemitteilung / 2.11.2020

Rapid Prototyping: Testsimulation mit Hardware-in-the-Loop

Die Entwicklung neuer Nutzfahrzeuge ist aufwendig. Mit »Hardware-in-the-Loop« bieten Forschende des ITWM eine Möglichkeit, Maschinen in einer Software-Simulation nachzubilden und virtuell zu testen. Die Herstellung neuer Maschinen wird so schneller und preisgünstiger. Mit der Technik lassen sich auch Störfälle und Grenzsituationen testen.

KL-Regelungstechnik-Seminar

Das KL-Regelungstechnik-Seminar wird von unserer Abteilung gemeinsam mit mehreren Arbeitsgruppen der TU Kaiserslautern organisiert:

  • AG Technomathematik (Fachbereich Mathematik)
  • AG Mechatronik in Maschinenbau und Fahrzeugtechnik (Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik)
  • AG Automatisierungstechnik (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik)
  • AG Elektromobilität (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik)

Die Veranstaltung findet (von Feiertagsverschiebungen und Sommerpause abgesehen) am ersten Dienstag eines jeden Monats im ITWM statt. Ziele sind die Horizonterweiterung und der Austausch zu Regelungsthemen auch über die beteiligten Gruppen hinweg.

 

Mehr zur Seminarreihe: zum KL-Regelungstechnik-Seminar