Aktuelles

An dieser Stelle berichten wir über aktuelle Forschungsthemen, Termine und sonstige News direkt aus der Abteilung.

Laufende Doktorarbeiten

  • Modellprädiktive Regelung differential-algebraischer Systeme mit Anwendung auf elektrische Netze (Dimitri Morgenstern)

Kürzlich abgeschlossene Doktorarbeiten

  • Nichtlineare geschaltete DAEs: Analysis, Kontrolltheorie und Anwendung auf Energienetze (Ferdinand Küsters)
  • DAE-Modellierung und mathematische Stabilitätsanalyse von Energieversorgungsnetzen (Tjorben Groß)
  • Stability Preservation for Parametric Model Order Reduction by Matrix Interpolation (Andreas Barthlen)
  • Structure-Exploiting Coupled Symbolic-Numerical Model Reduction for Electrical Networks (Oliver Schmidt)

Wissenschaftliche Hilfskräfte/Praktikanten

Wir suchen ständig studentische Hilfskräfte und Praktikanten mit guten Programmierkenntnissen, vor allem in C/C++, Python und/oder Matlab. Es werden abwechslungsreiche praxisnahe Tätigkeiten in unseren Projekten angeboten. Dabei kommen auch häufig andere große Programmpakete (z.B. dSpace, Labview) zum Einsatz, bei denen die Möglichkeit besteht sich bei uns einzuarbeiten. Die Vergütung erfolgt nach Absprache.

Aktuelle Meldungen

 

Pressemitteilung / 2.11.2020

Rapid Prototyping: Testsimulation mit Hardware-in-the-Loop

Die Entwicklung neuer Nutzfahrzeuge ist aufwendig. Mit »Hardware-in-the-Loop« bieten Forschende des ITWM eine Möglichkeit, Maschinen in einer Software-Simulation nachzubilden und virtuell zu testen. Die Herstellung neuer Maschinen wird so schneller und preisgünstiger. Mit der Technik lassen sich auch Störfälle und Grenzsituationen testen.

 

Jahresbericht 2019/20

Highlight-Projekte aus unserer Abteilung im aktuellen Jahresbericht zum Download als PDF.

30.9.2020

Predictive Maintenance im Kontext von Gasturbinen

Den Vortrag von Dr. Benjamin Adrian und Dr. Andreas Wirsen vor dem ASUE Expertenkreis Gasturbinentechnik zum Thema »Zustandsorientierte Wartung an Stromerzeugungsanlagen – Condition Monitoring und Predictive Maintenance« vom 30.09.2020 gibt es nun zum Nachlesen.

Keynote auf YouTube

Die Keynote »Umsetzung eines Condition Monitoring und Predictive Maintenance Systems« von Dr. Benjamin Andrian auf dem Innovationsforum PredictiveMaintenance@KMU steht zum Nachschauen auf YouTube zur Verfügung.

Dr. Benjamin Adrian stellt das Thema Schritt für Schritt vor und verdeutlicht es anhand eines Beispiels. Er erläutert, welche Fragen mit Predictive Maintenance beantwortet werden können.

 

Digitales Forum 10.09.20 – 11.09.2020

Innovationsforum PredictiveMaintenance@KMU

Unser Experte Dr. Benjamin Adrian aus der Abteilung »Systemanalyse, Prognose und Regelung« berichtet auf dem Innovationsforum Predictive Maintenance zum Thema Umsetzung eines Condition Monitoring und Predictive Maintenance Systems.

 

Pressemitteilung / 7.2.2020

Wir rechnen die Energiewende

Auf der E-world zeigen die Forschenden aktuelle Technologien und Projekte zur Energiewirtschaft – vom Amperix über Regelungskonzepte für Energienetze bis zu finanzmathematischen Methoden. Die Messe findet vom 11. bis 13. Februar 2020 in Essen statt.

 

Artikel bild der wissenschaft plus

»Formel Grün«

Die Energiewende stellt Stromanbieter, Stadtwerke, Netzbetreiber und Technikentwickler vor neue Aufgaben, die sich mithilfe der Mathematik bestmöglich lösen lassen.

Neue Stiftungsprofessur für Nanophysiologie

Was in Zellen exakt auf Nanoebene passiert, ist für die Forschung bislang noch ein Rätsel. Wie ordnen sich Strukturen in einer Zelle an? Woher weiß eine Zelle, wo vorne und hinten ist? Antworten darauf soll die Stiftungsprofessur für Nanophysiologie an der TU Kaiserslautern (TUK) liefern. 

Hier sind neue Mikroskopie-Techniken gefragt, die derzeit die biologische Forschung revolutionieren und dank der neuen Professur nun auch an der TUK zum Einsatz kommen werden. Um die große Menge von Daten und Bildern digital zu verarbeiten, ist zudem eine enge Zusammenarbeit mit unserer Abteilung »Systemanalyse, Prognose und Regelung« sowie den Fachbereichen Mathematik und Informatik geplant.

 

Pressemitteilung / 9.11.2017

MathEnergy – die Mathematik in der Energiewende

Ziel ist eine Softwarebib, die das Energienetz abbildet und Steuerung verbessert.

KL-Regelungstechnik-Seminar

Das KL-Regelungstechnik-Seminar wird von unserer Abteilung gemeinsam mit mehreren Arbeitsgruppen der TU Kaiserslautern organisiert:

  • AG Technomathematik (Fachbereich Mathematik)
  • AG Mechatronik in Maschinenbau und Fahrzeugtechnik (Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik)
  • AG Automatisierungstechnik (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik)
  • AG Elektromobilität (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik)

Die Veranstaltung findet (von Feiertagsverschiebungen und Sommerpause abgesehen) am ersten Dienstag eines jeden Monats im ITWM statt. Ziele sind die Horizonterweiterung und der Austausch zu Regelungsthemen auch über die beteiligten Gruppen hinweg.

 

Mehr zur Seminarreihe: zum KL-Regelungstechnik-Seminar