Aktuelles

An dieser Stelle berichten wir über aktuelle Forschungsthemen, Termine und sonstige News direkt aus der Abteilung.

 

Projekt / 13.9.2019

»SelfPaint«

Im Projekt »SelfPaint« haben wir gemeinsam mit den Fraunhofer-Instituten IPA und FCC eine selbstprogrammierende Lackierzelle entwickelt.  

News / 6.9.2019

Ausgezeichnete Dissertation

Dr. Maris Bauer bekam vom Deutschen Terahertz Zentrum für seine Dissertation den Young Scientist Award verliehen, er hat durch seine Arbeit das Gebiet der THz-Detektion vorangebracht.

 

Fachartikel JOT - Journal für Oberflächentechnik

Schichtdickenmessung an Nassfilmen

Im Fachartikel des »JOT - Journal für Oberflächentechnik« berichten unsere Experten über neuartige Lackinspektionssysteme auf Basis von Terahertz-Wellen.

 

Artikel / 20.8.2019

Terahertz-Prüfung mit dem Handscanner

inspect und K-AKTUELL.de berichten über unseren mobilen Terahertz-Scanner.

 

Pressemitteilung / 1.8.2019

ITWM beteiligt an Terahertz-Projekt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Fraunhofer-Gesellschaft fördern gemeinsam sieben Projekte.

Preise / 28.6.2019

Dissertationspreis für Maris Bauer

Dr. Maris Bauer erhält den »Walter-Greiner-Preis« für die beste Physik-Dissertation. Er promovierte am Physikalischen Institut der Goethe-Uni über die Entwicklung von Sensoren für die Terahertz-Messtechnik.

Preise / 5.7.2019

Preisgekröntes Team

Nina Schreiner und Henrik May gewannen den Ideenwettbewerb am Fraunhofer IZFP. Mit der Methode des Teams aus der Abteilung »Materialcharakterisierung und -prüfung« kann eine wissenschaftliche Technologie für Kinder interessant und leicht verständlich erklärt werden.

Entwicklungen

Alternative Systemkonzepte mit IQTDS

Auch wenn die Terahertz-Technologie mittlerweile aus den Kinderschuhen gewachsen ist, sind noch nicht alle technischen Möglichkeiten zur Umsetzung von Systemkonzepten ausgeschöpft.

 

Getrieben durch das Ziel, die Systemkosten zu minimieren, haben wir ein neuartiges Konzept auf dem Gebiet der optischen Terahertz-Messsysteme realisiert, welches ohne Laser­quelle auskommt. Die ersten Ergebnisse sind sehr vielversprechend, sodass weitere Untersuchungen und die Integration in Messsysteme bevorstehen.

 

Ein Patent ist bereits angemeldet.

Förderung

TALENTA-Förderung für Nina Schreiner

Mit TALENTA speed up unterstützt die Fraunhofer-Gesellschaft unsere Doktorandin Nina Schreiner in den nächsten zwei Jahren. Sie wird ihre Promotion im Sommer abschließen.

Jahresbericht 2018/19

Highlight-Projekte aus unserer Abteilung im aktuellen Jahresbericht zum Download als PDF.

Kommende Veranstaltungen

Konferenz / Fürth / Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT / 23.10.2019 - 24.10.2019

12. Fraunhofer Technologietag

Der Fraunhofer-Technologietag bietet einen Überblick über das Spektrum praxisrelevanter Technologien der Bildverarbeitung und optischen Messtechnik und reflektiert den aktuellen Stand der Technik. Daneben werden realisierte Anwendungen beschrieben und sich abzeichnende Zukunftsper­spektiven aufgezeigt.

Symposium / Paris / 12.11.2019 - 15.11.2019

11th Int. Symposium on NDT in Aerospace

Die zerstörungsfreie Prüfung und Bewertung (NDT&E) ist eine der wichtigsten Anforderungen in der Strukturplanung der Luft- und Raumfahrt. Der sinnvolle Einsatz von NDT garantiert die Sicherheit in der Luft- und Raumfahrt und ist daher ein Thema von höchster Bedeutung. Unsere Expertinnen und Experten aus der Abteilung »Materialcharakterisierung und -prüfung« sind vor Ort und berichten über unsere Forschung zur Radom-Inspektion mit Terahertz.

 

Workshop / Kaiserslautern / 3.3.2020 - 4.3.2020

9th Int. Workshop on Terahertz Technology & Applications

Der Workshop bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Industrievertreterinnen und Industrievertretern die Gelegenheit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der Terahertz-Technologie. 

Stellenangebote

HilfswissenschaftlerInnen

Für die Arbeit in Projekten aus Industrie und Forschung suchen wir ständig studentische Hilfskräfte.  

Master-StudentInnen

Sie haben eine eigene Idee für eine Abschlussarbeit? Auch das ist bei uns möglich. Stellen Sie uns Ihren Themenvorschlag in einer Initiativbewerbung vor, damit wir einschätzen können, ob sich unsere Kernkompetenzen darin wiederfinden.