Forschung für die Automobilindustrie am ITWM

Nicht nur unser Bereich »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« beschäftigt sich mit innovativen Lösungen für die Automobilindustrie, auch unsere anderen Abteilungen tragen zum digitalen Wandel der Branche bei. Von der Forschung in der Batterieentwicklung, zu Simulationen von Lackieranlagen oder der Entfaltung von Airbags bis zu Analysen über individuelle Fahrprofile finden sich unsere Methoden in allen Bereichen.

Anwendungsbeispiele und Projekte

 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Human-in-the-Loop Fahrsimulator RODOS®

Um komplexe Situationen zu untersuchen, haben wir einen interaktiven Bewegungssimulator konzipiert.

 

Transportvorgänge

Gitterfreie Simulation mit MESHFREE

Mit MESHFREE können z.B. Rollover-Vorgänge auf sandartigen Untergründen oder die Wasserdurchfahrts eines Automobils gitterfrei simuliert werden.

 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Verkaufsberater für Spritspartechnologien

Der VMC®-EcoEstimator ist ein virtueller Verkaufsassistent in App-Form, mit dem Vertriebsmitarbeiter ihre Kundinnen und Kunden transparent und individuell zu Spritspartechnologien beraten.

 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Reifenmodelle und -simulation

CDTire ist eine Familie von Reifenmodellen mit unterschiedlicher Modellierung. CDTire unterstützt als Bestandteil moderner MKS-Programme in vielen Analyseszenarien.

 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Simulation von Kabeln und Schläuchen

Für die vielen Kabel und Schläuche im Motorraum eines Fahrzeugs unterstützt unsere Simulationssoftware IPS Cable Simulation.

 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Digitale Umgebungsdaten

Geografische oder Umgebungsdaten spielen in der statistischen Auswertung von Tests für Fahrzeuge eine große Rolle.

 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Betriebsfestigkeit von Bauteilen

Wir nutzen statistische Methoden zur Auswertung von Betriebsfestigkeitstests und zur Lastdatenanalyse.

 

High Performance Computing

Ladeinfrastruktur für Elektorfahrzeuge

Im Projekt chargeBIG entwickeln wir gemeinsam mit der MAHLE-Gruppe und der eliso GmbH eine neuartige Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.

 

Strömungs- und Materialsimulation

Batteriesimulation für Elektroantriebe

Unser Batteriesimulationstool BEST soll Hersteller elektrischer Energiespeicher dabei unterstützen, langlebige und sichere Batterien zu bauen.

 

Transportvorgänge

Betanken von Kraftfahrzeugen

Wir entwickelten ein gitterfreies Simulationstool für möglichst umweltgerechte Betankungsvorgänge von Kraftfahrzeugen.

 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Dynamik und Systemsimulation

Simulationen von Systemeigenschaften wie Motordynamik, Fahrdynamik oder das Verhalten von Assistenz- und Sicherheitssystemen sind wichtige Aspekte.

 

Finanzmathematik

Data-Science in der Automobilbranche

Data Science und maschinelles Lernen sind wesentliche Technologien für die Optimierung von Prozessen und Finanzprodukten in der Automobilbranche der Zukunft.

Um das Produkt »Auto« hat sich ein beachtlicher Markt an Finanzdienstleistungen gebildet. Beispielsweise bieten Banken Leasing und Finanzierungen an, oder es werden neben gesetzlichen Gewährleistungen erweiterte Garantien – darunter auch Gebrauchtwagengarantien – für Kfz-Besitzer angeboten. Der damit entstehende Komfort für den Kunden bedeutet aber auch Unsicherheit für Banken und Hersteller. Unsere Abteilung Finanzmathematik unterstützt Sie bei der Lösung der auftretenden Problemstellungen in diesem Kontext
Um das Produkt »Auto« hat sich ein beachtlicher Markt an Finanzdienstleistungen gebildet. Beispielsweise bieten Banken Leasing und Finanzierungen an, oder es werden neben gesetzlichen Gewährleistungen erweiterte Garantien – darunter auch Gebrauchtwagengarantien – für Kfz-Besitzer angeboten. Der damit entstehende Komfort für den Kunden bedeutet aber auch Unsicherheit für Banken und Hersteller. Unsere Abteilung Finanzmathematik unterstützt Sie bei der Lösung der auftretenden Problemstellungen in diesem Kontext
Um das Produkt »Auto« hat sich ein beachtlicher Markt an Finanzdienstleistungen gebildet. Beispielsweise bieten Banken Leasing und Finanzierungen an, oder es werden neben gesetzlichen Gewährleistungen erweiterte Garantien – darunter auch Gebrauchtwagengarantien – für Kfz-Besitzer angeboten. Der damit entstehende Komfort für den Kunden bedeutet aber auch Unsicherheit für Banken und Hersteller. Unsere Abteilung Finanzmathematik unterstützt Sie bei der Lösung der auftretenden Problemstellungen in diesem Kontext
Um das Produkt »Auto« hat sich ein beachtlicher Markt an Finanzdienstleistungen gebildet. Beispielsweise bieten Banken Leasing und Finanzierungen an, oder es werden neben gesetzlichen Gewährleistungen erweiterte Garantien – darunter auch Gebrauchtwagengarantien – für Kfz-Besitzer angeboten. Der damit entstehende Komfort für den Kunden bedeutet aber auch Unsicherheit für Banken und Hersteller. Unsere Abteilung Finanzmathematik unterstützt Sie bei der Lösung der auftretenden Problemstellungen in diesem Kontext
Um das Produkt »Auto« hat sich ein beachtlicher Markt an Finanzdienstleistungen gebildet. Beispielsweise bieten Banken Leasing und Finanzierungen an, oder es werden neben gesetzlichen Gewährleistungen erweiterte Garantien – darunter auch Gebrauchtwagengarantien – für Kfz-Besitzer angeboten. Der damit entstehende Komfort für den Kunden bedeutet aber auch Unsicherheit für Banken und Hersteller. Unsere Abteilung Finanzmathematik unterstützt Sie bei der Lösung der auftretenden Problemstellungen in diesem Kontext
 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Menschmodelle und Mensch-Maschine-Interaktion

Wir können die dynamische Bewegungen von Arbeitenden in der Produktion besser als bisher ergonomisch zu bewerten.

 

Materialcharakterisierung und -prüfung

SelfPaint

Im Projekt »SelfPaint« entwickeln wir eine selbstprogrammierende Lackierzelle für Stückzahl eins, beispielsweise für Lackiervorgänge von Karosserieteilen.

 

Systemanalyse, Prognose und Regelung

Aktive Dämpfung

Wir entwickelten ein automatisiertes Reglerdesign zur aktiven Schwingungsdämpfung bei nichtlinearem Aktorverhalten.

 

Mathematik für die Fahrzeugentwicklung

Betriebsfestigkeits­versuche

Mit JUROJIN Betriebsfestigkeitsversuchen mit Schwerpunkt PKW und Nutzfahrzeugindustrie planen und auswerten.

 

Bildverarbeitung

Qualitätssicherung in der Automotiveindustrie

Bildverarbeitung ist wichtiger Bestandteil der industriellen Produktion. Besonders der Bereich Qualitätssicherung und Optimierung in der Automobilindustrie ist gewachsen.

 

Strömungs- und Materialsimulation

Klima-Kontrollsystem für Elektrofahrzeuge

Das Projekt XERIC entwickelt ein neues Klima-Kontrollsystem, das in batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen energieeffizienter arbeitet.

 

Transportvorgänge

Entfaltung von Airbags

In Zusammenarbeit mit der Firma ESI wird ein Softwaretool für Airbaghersteller entwickelt, das den Aufblasvorgang gefalteter Airbags simuliert.

 

Strömungs- und Materialsimulation

Simulation von Dieselpartikelfiltern

Zusammen mit der Robert Bosch GmbH arbeiten wir an der Entwicklung neuester Partikelfiltersysteme im Abgasstrang von Dieselfahrzeugen.

 

Transportvorgänge

Temperaturfeld in einem Scheinwerfer

Die Scheinwerfer von ARRI liefern signifikante Wärmeleistungen. Die Prozesse dahinter wurden im Projekt mit Hilfe von Computersimulationen nachvollzogen.

 

Optimierung

Variantenreduktion in der LKW-Chassis-Bestückung

Wir entwickeln Plattformen und Produktfamilien zur Variantenreduktion.