Aktuelles

An dieser Stelle berichten wir über aktuelle Forschungsthemen, Termine und sonstige News direkt aus der Abteilung.

Aktuelles

 

Aktuelle Forschungsthemen

Unsere Doktorandinnen und Doktoranden sowie Post-Docs forschen an aktuellen Themen aus Finanzmathematik und Data-Science. Ein Überblick:

 

Jahresbericht 2018/19

Highlight-Projekte aus unserer Abteilung im aktuellen Jahresbericht zum Download als PDF.

Pressemitteilung / 19.9.2019

»Bauhaus.MobilityLab« überzeugt bei KI-Innovationswettbewerb

Mithilfe Künstlicher Intelligenz werden ab 2020 Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Mobilität, Logistik und Energie entwickelt und unter realen Bedingungen erprobt. Ein Konsortium unter Federführung der Fraunhofer-Gesellschaft hat sich erfolgreich am »KI-Innovationswettbewerb« des BMWi beteiligt. Mit rund 20 Mio. EUR soll das »Bauhaus.MobilityLab« in den kommenden drei Jahren zu einem Leuchtturm der Mobilitäts- und Energiewende werden. Unsere Abteilungen »Finanzmathematik« und »High Performance Computing« sind an dem Projekt beteiligt.

 

Pressemitteilung / 3.4.2019

ITWM beteiligt an Gründung von Data Science Verein

Vertreter aus Wirtschaft und Forschung gründen German Data Science Society (GDS e.V.). 

 

News / 25.3.2019

Neuer »Fraunhofer-Forschungsmanager«

Leiter der Abteilung »Finanzmathematik« Dr. Andreas Wagner erhält Zertifikat zum »Fraunhofer-Forschungsmanager«.

Fachartikel Börsenzeitung / 16.5.2018

Internes Ratingmodell

Kreditfonds zeichnen sich nicht gerade durch eine besonders gute Verfügbarkeit von Bonitätsdaten aus. Besonders problematisch ist die Datenlage für Mikrofinanzkredite. Aus diesem Grund, aber insbesondere wegen der Vorteile eines internen Ratingmodells hat IPConcept in Zusammenarbeit mit uns ein eigenes, internes Ratingmodell entwickelt und vollzieht hierfür anhand der verwalteten Mikrofinanzfonds aktuell den Lackmustest.

Mehr dazu im Artikel der Börsenzeitung:

 

Artikel bild der wissenschaft plus

»Der Riester-Check«

Welche Altersvorsorge passt? Finanzmathematiker berechnen das mit Simulationen. Zu diesem Zweck wurde die Produktinformationsstelle Altersvorsorge gegründet.

 

Artikel bild der wissenschaft plus

»Formel Grün«

Die Energiewende stellt Stromanbieter, Stadtwerke, Netzbetreiber und Technikentwickler vor neue Aufgaben, die sich nur mithilfe der Mathematik bestmöglich lösen lassen.

News aus der Abteilung

Stetiger Ausbau der Abteilung durch vier neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 

Mit der Einstellung von vier neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden wir in unseren Schwerpunkten weiter wachsen können. Mit Dr. Stefanie Schwaar können wir unsere Kompetenz im Bereich Data Science, insbesondere im Big Data und Machine Learning, weiter ausbauen. Auch wird der Schwerpunkt Mathematik für Energiewirtschaft mit Dr. Kerstin Dächert und Ihrer Expertise im Energiemarkt gestärkt. Weitere Unterstützung in unserem Schwerpunkt der klassischen Finanzmathemtik erhalten wir mit M.Sc. Florian Schirra und Dipl.-Math. Renate Wegner, die sich insbesondere im Bereich Portfoliooptimierung und Lebensversicherung engagieren.

M.Sc. Christian Laudagé und M.Sc. Robert Sicks als neue Promotionsstudenten

Auch wächst unsere Abteilung im Bereich der Promotion. Nach zwei erfolgreichen Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiter nehmen Christian Laudagé und Robert Sicks ihre Promotionsstudien als Stipendiaten der Abteilung auf.

 

TALENTA Förderprogramm unterstützt bei Wissenschaftskarriere

Mit Ria Grindel und Dr. Elisabeth Leoff wurden zwei Mitarbeiterinnen in das TALENTA Förderprogramm der Fraunhofer-Gesellschaft aufgenommen. Dies unterstützt beide bei ihrem Berufsstart bzw. der weiteren Karriereplanung in der angewandten Forschung.

Ria Grindel und Elisabeth Leoff werden durch Fraunhofer TALENTA gefördert.
© Fraunhofer ITWM

Ria Grindel und Elisabeth Leoff werden durch Fraunhofer TALENTA gefördert.

Ausblick 2020

Wir profitieren von unserem guten Ruf als kompetenter Projektpartner nicht nur im Bereich Finanzmathematik, sondern auch bei Data Science. Damit realisieren wir z. B. betriebswirtschaftliche Prognosen oder detektieren auffällige Zusammenhänge. Wir wollen uns mit einem Konsortium aus Krankenkassen und Verbänden als Partner der datenbasierten Auffälligkeitsdetektion etablieren. Mit Industrie und Forschung entwickeln wir außerdem Methoden, um Flexibilität in der Stromnachfrage eines Industrieunternehmens erfolgreich zu vermarkten.

Aktuelle Veranstaltungen

Workshops und Seminare

Unsere Abteilung bietet Workshops sowie Schulungen bei Ihnen vor Ort zu diversen Themengebieten an. Bei Interesse und für weitere Informationen schreiben Sie uns unter den angegebenen Kontaktdaten.

 

Themengebiete bereits gehaltener Workshops & Seminare

  • Neuerungen im Produktinformationsblatt und deren Interpretation ( Zusammenarbeit mit der Produktinformationsstelle Altersvorsorge )
  • Das Heston-Modell und seine Anwendung
  • Basis-Spread und OIS-Discounting
  • Kredit Rating
  • Monte Carlo-Methoden in Finanz- und Versicherungswirtschaft
  • Short Rate-Modelle
  • Finanzmathematik mit R
  • Praxis der stochastischen Analysis in Finanz- und Versicherungsmathematik
  • Volatilität und GARCH
 

Symposium / Uni Trier / 24.10.2019

Quantitative Finanz- und Risikoanalyse

Unser Experte Christian Laudagé hält einen Vortrag zu »Application of Multi-Asset Risk Measures« vor Ort.

Vortragsreihe / Kaiserslautern / DFKI / 29.10.2019

ML in KL Lightning Talks

Sie mögen Wissenschaft und Pizza? Dann sind Sie hier richtig!


In Kaiserslautern gibt es eine einzigartige Sammlung von mathematisch-informatischen Kompetenzen, die in zahlreichen Forschungsprojekten in Bereichen wie Machine Learning, Artificial Intelligence und Deep Learning eingesetzt werden.

 

Die »ML in KL Lightning Talks« ist eine Initiative des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) und des Fraunhofer ITWM. Sie bietet eine neue Networking-Möglichkeit für Forschende aller Institutionen am Standort Kaiserslautern.

Stellenangebote

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Die Lösung datengetriebener Probleme und die Umsetzung in Software ist dein Thema? Du hast Ideen, die du gerne im Rahmen von Forschungsprojekten proaktiv weiterverfolst? Die Abteilung  »FINANZMATHEMATIK« des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik in Kaiserslautern bietet dir eine spannende und anspruchsvolle Tätigkeit als

Data-Science und Statistik

Finanzmathematik

 

Wissenschaftliche Hilfskräfte / Praktikanten

Für die Arbeit in Projekten aus Industrie und Forschung suchen wir ständig studentische Hilfskräfte und Praktikanten. Neben dem Interesse an finanzmathematischen Zusammenhängen sind Grundkenntnisse in mindestens einer der gängigen Programmiersprachen wünschenswert. Die Vergütung erfolgt nach Absprache.

 

Master-StudentInnen

Aktuell sind innerhalb des Schwerpunktes Finanzmathematik für die Energiewirtschaft Masterarbeiten mit folgenden Themen ausgeschrieben:

  • Bewertung von EEX Location Spreads und
  • Optimierung von Handelsstrategien am Sekundärregelleistungsmarkt,
  •  
  • sowie
  •  
  • Machine Learning zur Prognose von Energiemärkten

Sie haben eine eigene Idee für eine Abschlussarbeit? Auch das ist bei uns möglich. Stellen Sie uns Ihren Themenvorschlag in einer Initiativbewerbung vor, damit wir einschätzen können, ob sich unsere Kernkompetenzen darin wiederfinden.