Aktuelles

An dieser Stelle berichten wir über aktuelle Forschungsthemen, Termine und sonstige News direkt aus der Abteilung.

Stellenangebote

HilfswissenschaftlerInnen

Für die Arbeit in Projekten aus Industrie und Forschung suchen wir ständig studentische Hilfskräfte. Neben dem Interesse an finanzmathematischen Zusammenhängen sind Grundkenntnisse in mindestens einer der gängigen Programmiersprachen wünschenswert.

 

Master-StudentInnen

Aktuell sind innerhalb des Schwerpunktes Finanzmathematik für die Energiewirtschaft eine Masterarbeit mit dem folgenden Thema ausgeschrieben:

  • Bewertung von EEX Location Spreads
  • Optimierung von Handelsstrategien am Sekundärregelleistungsmarkt

Sie haben eine eigene Idee für eine Abschlussarbeit? Auch das ist bei uns möglich. Stellen Sie uns Ihren Themenvorschlag in einer Initiativbewerbung vor, damit wir einschätzen können, ob sich unsere Kernkompetenzen darin wiederfinden.

Veröffentlichungen/Artikel

 

Artikel bild der wissenschaft plus

»Der Riester-Check«

Welche Altersvorsorge passt? Finanzmathematiker berechnen das mit Simulationen. Zu diesem Zweck wurde die Produktinformationsstelle Altersvorsorge gegründet.

 

Artikel bild der wissenschaft plus

»Formel Grün«

Die Energiewende stellt Stromanbieter, Stadtwerke, Netzbetreiber und Technikentwickler vor neue Aufgaben, die sich nur mithilfe der Mathematik bestmöglich lösen lassen.

Fachartikel Börsenzeitung / 16.5.2018

Internes Ratingmodell

Kreditfonds zeichnen sich nicht gerade durch eine besonders gute Verfügbarkeit von Bonitätsdaten aus. Besonders problematisch ist die Datenlage für Mikrofinanzkredite. Aus diesem Grund, aber insbesondere wegen der Vorteile eines internen Ratingmodells hat IPConcept in Zusammenarbeit mit uns ein eigenes, internes Ratingmodell entwickelt und vollzieht hierfür anhand der verwalteten Mikrofinanzfonds aktuell den Lackmustest.

Mehr dazu im Artikel der Börsenzeitung:

 

Jahresbericht 2017/18

Highlight-Projekte aus unserer Abteilung im aktuellen Jahresbericht zum Download als PDF.

News aus der Abteilung

Weiterer Ausbau der Abteilung durch vier neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 

Mit der Einstellung von vier neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden wir in unseren Schwerpunkten weiter wachsen können. Mit M.Sc. Simon Schnürch und Dr. Robert Knobloch können wir unsere Kompetenz im Bereich Data Science, insbesondere im Big Data und Machine Learning, weiter stärken. Auch den Bereich Mathematik für Energiewirtschaft können wir mit M.Sc. Ria Grindel weiter ausbauen. Eine weitere Stärkung unseres Schwerpunkt der klassischen Finanzmathemtik stellt die Neueinstellung von M.Sc. Philipp Mahler dar.

M.Sc. Franziska Diez und M.Sc. Prilly Oktoviany als neue Promotionsstudentinnen

Nach zwei erfolgreichen Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen beginnen Franziska Diez und Prilly Oktoviany ihre Promotionszeit als Stipendiatinnen der Abteilung.

 

TALENTA Förderprogramm unterstützt bei Wissenschaftskarriere

Mit Ria Grindel und Dr. Elisabeth Leoff wurden zwei Mitarbeiterinnen in das TALENTA Förderprogramm der Fraunhofer-Gesellschaft aufgenommen. Dies unterstützt beide bei ihrem Berufsstart bzw. der weiteren Karriereplanung in der angewandten Forschung.

Ria Grindel und Elisabeth Leoff werden durch Fraunhofer TALENTA gefördert.
© ITWM

Ria Grindel und Elisabeth Leoff werden durch Fraunhofer TALENTA gefördert.

Neue Projekte im neuen Jahr

Für das Jahr 2018 wurden sowohl im Schwerpunkt Data Science als auch im Schwerpunkt Energiewirtschaft große Forschungsprojekte erfolgreich beantragt. Im Fraunhofer Leitprojekt »ML4P« (Machine Learning for Production) werden wir unsere Kompetenzen im Bereich maschinelles Lernen einbringen und neue Methoden zur Prognose von Zeitreihen entwickeln. Im BMBF-geförderten Projekt »ENets« (Stochastische Modellierung und Steuerung der Energienetze der Zukunft) werden neuartige Modelle für den Energiemarkt kombiniert mit einer Modellierung der Strom- und Gasnetze.

Aktuelle Veranstaltungen

 

Berlin / Workshop / 15.11.2018 - 16.11.2018

Abrechnungsbetrug in der Pflege

Ziel ist es, das Erfahrungswissen zur Schadenshochrechnung zu vermitteln.

Workshops & Seminare

Unsere Abteilung bietet Workshops sowie Schulungen bei Ihnen vor Ort zu diversen Themengebieten an. Bei Interesse und für weitere Informationen schreiben Sie uns unter den angegebenen Kontaktdaten.

 

Themengebiete bereits gehaltener Workshops & Seminare

  • Neuerungen im Produktinformationsblatt und deren Interpretation ( Zusammenarbeit mit der Produktinformationsstelle Altersvorsorge )
  • Das Heston-Modell und seine Anwendung
  • Basis-Spread und OIS-Discounting
  • Kredit Rating
  • Monte Carlo-Methoden in Finanz- und Versicherungswirtschaft
  • Short Rate-Modelle
  • Finanzmathematik mit R
  • Praxis der stochastischen Analysis in Finanz- und Versicherungsmathematik
  • Volatilität und GARCH