Energiespeicherung in Batteriesystemen

myPowerGrid kombiniert dezentrale Speichertechnologie zu einem virtuellen Großspeicher.

myPowerGrid - Der Speicher für Grüne Energie

Eine Photovoltaik-Anlage produziert über die Mittagszeit die meiste Energie. Leider genau dann, wenn kaum jemand zu Hause ist um diesen Strom zu nutzen. Das Projekt myPowerGrid bietet die Lösung: Energiespeicherung in Batteriesystemen. So gelingt es Strom dann zu nutzen, wenn er tatsächlich benötigt wird. Einblick auf die Energiebilanz erhalten die Teilnehmer dieses Projektes über den Zugang auf die myPowerGrid Plattform. Diverse Grafiken visualisieren unter anderem Energie- und Erzeugungsdaten sowie die Speicherauslastung.

Zwar steigert der Einsatz dieser Batteriespeicher massiv die Eigenverbrauchs- und Selbstversorgungsquote, allerdings dient dies nicht zur Entlastung der Netze.

MyPowerGrid Schaubild
© Foto mediaformat GmbH

MyPowerGrid Schaubild

Virtueller Großspeicher vereint Stromspeicher

So entstand die Idee diese dezentral installierten Stromspeicher zu einem virtuellen Großspeicher zu vereinen. Die myPowerGrid Webseite bietet dazu eine zentrale, einfach zu nutzende Infrastruktur zur optimierten Betriebsführung der verteilten dezentralen Stromspeicher. Der Vorteil darin besteht, dass man nicht nur den Interessen der privaten Haushalte nachkommen kann, sondern ebenso denen der Netzbetreiber und der Energieversorger, wie z.B. »Peak-Shaving« oder die Einbindung des virtuellen Großspeichers in ein Kombikraftwerk.

Projekt myPowerGrid
© Foto ITWM

Das Projekt myPowerGrid im Versuchsaufbau.