Im Fokus des Schwerpunktes steht die Mehrskalenmodellierung und -simulation von technischen Textilien und Vlies unter besonderer Berücksichtigung des Kontakts zwischen den einzelnen Fäden oder Fasern.

Technische Textilien und Vliesstoffe

Im Schwerpunkt Technische Textilien und Vliesstoffe forschen wir an Methoden zur geeigneten Behandlung von Vliesstoffen und technischer Textilien, deren effektive Materialeigenschaften mittels mathematischer Homogenisierungsverfahren berechnet werden können und so die Anzahl notwendiger Experimente reduziert.

Beispielprojekte

 

Simulation mechanischer Textileigenschaften

Im Fokus steht die mechanische Mehrskalenmodellierung und -simulation von Textilien und Fasermaterialien mit heterogener Mikrostruktur.

 

Simulation von Ledereigenschaften mit FISFT

Das Forschungsziel des Projektes ist Erstellung eines 3D-FEM-Strukturmodells für den Werkstoff Leder, das  realistische Belastungsvorhersagen ermöglicht.

 

Simulation und Optimierung der Mechanik gewebter Strukturen

Im Fokus dieses DFG-Projektes steht die Simulation und Strukturoptimierung.

 

Optimierung von Cellulosefasermaterialien

Ziel dieses Projektes war es, die effektiven Transporteigenschaften einer Cellulosefaserschicht mit Hilfe von numerischen Simulationen zu bestimmen.

 

Modellierung, Simulation und Optimierung von gestrickten Kompressionstrümpfen

 

Mikromechanische Simulation der Resilienz von Vliesstoffen

Im Projekt werden mikromechanische Simulationsmodelle zur Bestimmung des zeitabhängigen Verhaltens von Vliesstoffen entwickelt.

 

Optimierung von Nano-Meltblown-Fasern

Ziel des Projektes ist die Erarbeitung eines über den Stand der Technik deutlich hinausgehenden Meltblown-Verfahrens auf Polypropylenbasis.

 

Analyse und Optimierung von Papiermaschinenbespannungen

Wir analysieren und simulieren das Verhalten von Pressfilzen.