Flexible Rohrinspektion mit Terahertz-Technologie

Für die Qualität von Kunststoffrohren und -schläuchen sind entscheidende Kennzahlen, die ein Inline-Prüfsystem möglichst in Echtzeit und frühzeitig im Prozess ermittelt und dokumentiert:

  • Durchmesser
  • Wanddicke
  • Schichtaufbau
  • Ovalität
  • Sagging (»Abssacken der Schmelze wärend der Erstarrung bei zu hoher Viskosität)

Wir haben ein neu entwickeltes Rohrprüfsystem an einen Weltmarktführer übergeben und damit einen Meilenstein in der Schichtdickenmessung von Rohren realisiert. Unser Inline-Messsystem ermöglicht dem Unternehmen die direkte Prüfung der Rohrwandstärke kurz nach der Extrusion des genutzten Kunststoffes und somit auch die direkte Nachregelung, um die Qualität und Effizienz der Produktion zu optimieren.

Rohrinspektionssystem zur Prüfung der Wandstärke im Produktionsprozess.
© Fraunhofer ITWM
Rohrinspektionssystem zur Prüfung der Wandstärke im Produktionsprozess.

Simultane Messung an vier Kanälen

Bereits in der Projektanbahnungsphase wurden hohe Anforderungen festgelegt. Das bisher nur als Einzelsensor ausgelegte System mussten wir für die simultane Messung von vier Kanälen erweitern, damit an vier Positionen rund um das Rohr gleichzeitig gemessen werden kann. Daraus ergaben sich Herausforderungen an die integrierte Faseroptik sowie an die Messdatenaufnahme und -auswertung. Das mechanische Design erfordert die Flexibilität, diese vier Positionen frei wählen zu können und für eine Vielzahl an Rohrdurchmessern kompatibel zu sein. Die symmetrische Anordnung des Systems sowie der integrierte Monitorarm ermöglichen das Bedienen von beiden Seiten in der Produktionslinie.

 

Ausweitung auf andere Marktsegmente möglich

Die intuitive Bedienoberfläche haben wir nach individuellen Unternehmenswünschen gestaltet. Sie ermöglicht die komfortable Bedienung per Touchscreen. Die eigene spezifische Schnittstelle zur Anlagensteuerung des Rohrherstellers garantiert die optimale Integration des Messsystems. Durch anwendungsspezifische Anpassungen bieten wir unser System nicht nur Unternehmen aus der Rohrproduktion an, sondern auch Herstellenden von Schläuchen.

Video: Flexible Rohrinspektion mit Terahertz-Technologie

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy