2021

Abbrechen
  • Der Kongress findet digital statt. /  11. Januar 2021 - 15. Januar 2021

    Eccomas Congress 2020 & 14th WCCM

    Turbine Abrasion
    © Fraunhofer ITWM

    Das Hauptziel des regelmäßig stattfindenden Kongresses ist es, ein Forum für die Präsentation und Diskussion der neuesten Entwicklungen im Bereich des wissenschaftlichen Rechnens im Ingenieurwesen zu bieten. Unser MESHFREE-Team wird zwei Beiträge beisteuern.

    mehr Info
  • Die Veranstaltung findet digital statt. /  14. Januar 2021, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr

    General Purpose Autonomous Robot for Intralogistics – A Control Perspective

    5G Kommunikation
    © iStockphoto

    Das KL-Regelungstechnik-Seminar (Kaiserslautern - Kontrolltheorie und Regelungstechnik) wird von unserer Abteilung Systemanalyse, Prognose und Regelung sowie mehreren Arbeitsgruppen der TU Kaiserslautern organisiert. Eric Schöneberg (Department of electrical and computer engineering at TUK, AG Görges) spricht zum Thema General Purpose Autonomous Robot for Intralogistics - A Control Perspective

    mehr Info
  • Die Veranstaltung findet digital statt. /  21. Januar 2021, 10:00 – 11:00 Uhr

    A Generalised Linear Model Framework for β-Variational Autoencoders based on Exponential Dispersion Families

    Das Deep Learning Seminar wird von Mitarbeitenden unseres Schwerpunktes »Datenanalyse und Maschinelles Lernen« der Abteilung »High Performance Computing« organisiert. Damit sollen Interessierte Einblicke in dieses große Forschungsgebiet und ein tieferes Verständnis erhalten. Eigenladen sind alle, die mehr über Deep Learning, Machine Learning oder auch KI allgemein erfahren möchten. Die Veranstaltung findet regelmäßig donnerstags statt. Diese Woche spricht Paula Harder (Fraunhofer ITWM, Abteilung HPC) unter der Überschrift »Adversarial Examples – An Introduction«.

    mehr Info
  • Die Veranstaltung findet digital statt. /  27. Januar 2021

    Virtueller Informatik-Praxistag

    Auch 2021 veranstaltet der Förderverein der Informatik an der TU Kaiserslautern (FIT e.V.) einen Informatik-Praxistag - allerdings digital. Auf diesem informieren Fachleute verschiedener Firmen über die inhaltlichen Herausforderungen ihrer Arbeit. Er eröffnet damit Studierenden Möglichkeiten, wie es nach dem Studium weitergehen kann und zeigt, was man im Studium tun kann, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Auch wir sind mit einem Team den Abteilungen »High Performance Computing« und »Optimierung« vertreten und berichten über die Arbeit an unserem Institut.

    mehr Info
  • Digitales Event /  01. Februar 2021

    JUROJIN – Statistik für Versuche zur Betriebsfestigkeit

    Verbundenheit
    © iStockphoto

    An unseren Technologietagen stellen wir ausgewählte Aufgabenstellungen und deren Lösung in Jurojin vor. Mechanisch beanspruchte Bauteile müssen gegen ein Versagen beim Kunden abgesichert werden. Die variable Beanspruchung, streuende Produktion und diverse Ausfallursachen stellen dabei große Herausforderungen dar. Die Statistiksoftware Jurojin wurde speziell für die Planung und Auswertung der zugehörigen Betriebsfestigkeitsversuche entwickelt. Die Userführung und verwendeten Algorithmen helfen dabei, typische Aufgaben schneller und effizienter zu lösen.

    mehr Info
  • Digitales Event /  05. Februar 2021

    Digitale Umgebungsdaten für die Fahrzeugentwicklung

    Punktewolke der Trippstadterstrasse
    © Fraunhofer ITWM

    An unseren Technologietagen stellen wir ausgewählte Aufgabenstellungen und deren Lösung mit unserer Software vor. Hier liegt der Fokus auf digitalen Umweltdaten für die Fahrzeugtechnik. Die Software-Suite VMC® bietet alles, was man benötigt, um die Fahrzeugnutzung in verschiedenen Märkten und Regionen zu analysieren, Messkampagnen zu planen, Daten auszuwerten und Fahrzeugbelastungen und -leistungen auf der Grundlage geeigneter Fahrzeug- und Fahrermodelle, eingebettet in ein effizientes Umweltmodell, zu simulieren.

    mehr Info
  • Digitales Event /  08. Februar 2021

    Digitale Umgebungsdaten für die Fahrzeugentwicklung

    Punktewolke der Trippstadterstrasse
    © Fraunhofer ITWM

    An unseren Technologietagen stellen wir ausgewählte Aufgabenstellungen und deren Lösung mit unserer Software vor. Hier liegt der Fokus auf digitalen Umgebungsdaten für die Fahrzeugentwicklung. Die Software-Suite VMC® bietet alles, was man benötigt, um die Fahrzeugnutzung in verschiedenen Märkten und Regionen zu analysieren, Messkampagnen zu planen, Daten auszuwerten und Fahrzeugbelastungen und -leistungen auf der Grundlage geeigneter Fahrzeug- und Fahrermodelle, eingebettet in ein effizientes Umgebungsmodell, zu simulieren.

    mehr Info
  • Köln /  23. Februar 2021 - 25. Februar 2021

    Filtech 2021

    Filter
    © Fotolia

    [Die Veranstaltung wurde bis auf weiteres abgesagt.] FILTECH zählt zu den größten und wichtigsten Messen zu Filtration weltweit. Die Austellung ist für alle ein Muss, die am Gestalten, Verbessern, Erwerben, Verkaufen und Erforschen von Produkten und Leistungen zu Filtration und Separation interessiert sind. Mit unseren Abteilungen »Strömungs- und Materialsimulation« und »Transportvorgänge« sind wir vor Ort und berichten über unsere Forschungen und Produkte zu Filtermedien und Filtrationen.

    mehr Info
  • Die Veranstaltung findet digital statt. /  24. Februar 2021, 17:00 – 18:15 Uhr

    Innovationsforum – Digitaler Stammtisch der WFG Borken zum Thema Predictive Maintenance

    Condition Monitoring und Predictive Maintenance
    © iStockphoto

    Die WFG-Innovationsberatung möchte Unternehmen, die bereits erste Erfahrungen mit PdM gemacht haben oder neu in dieses wichtige Innovationsthema einsteigen möchten, die Gelegenheit geben sich im Rahmen Predictive Maintenance Stammtisches. Gemeinsam mit unserem Kunden Martin Körner (Berger Holding GmbH & Co. KG) hält unser Experte Benjamin Adrian einen Vortrag zum Thema Predictive Maintenance beim digitalen Stammtisch der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Borken (WFG Borken).

    mehr Info
  • Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM/ digital /  04. Mai 2021 - 05. Mai 2021

    Datenanalyse und Maschinelles Lernen in der Fahrzeugentwicklung

    Die Verfügbarkeit von reichhaltigen Fahrzeugdaten nimmt seit Jahren stark zu – einerseits existieren historische Datensätze aus durchgeführten Messkampagnen und Flottenbeobachtungen, andererseits zeichnen moderne Fahrzeuge im Kundenbetrieb immer mehr Fahrdaten auf. Ziel dieses Seminar ist es, grundlegende Methoden, Verfahren und Techniken aus den Bereichen Datenanalyse und Maschinelles Lernen zu vermitteln und anhand ausgewählter Beispiele aufzuzeigen, wie diese den Fahrzeugentwicklungsprozess verbessern können.

    mehr Info