Simulation der Ausbreitung von elastischen Wellen in anisotropen und inhomogenen polykristallinen Werkstoffen unter Beachtung von Streuungseffekten

Beschreibung

Polykristalline Werkstoffe bestehen aus diskreten Körnern. Die elastischen Eigenschaften der Körner sind anisotrop und ihre kristallographischen Achsen können zufällig oder nicht zufällig orientiert sein. In vielen industriellen Anwendungen leidet die Ultraschallprüfung solcher Strukturen unter der Anisotropie und/oder der mikroskopischen inhomogenen Anordnung der Körner auf der einen Seite und der Streuung der Ultraschallwellen an den Korngrenzen auf der anderen Seite.

Status

laufend

Betreuer

Dr. Martin Spies (Fraunhofer IZFP, Komponenten und Bauteilprüfung, Universität Saarbrücken)