Pressearchiv 2001

Abbrechen
  • Prof. Dr. Helmut Neunzert (65) vom Fachbereich Mathematik der Universität Kaiserslautern ist der erste Träger des neu gestifteten rheinland-pfälzischen Akademiepreises, der am 21. November in der Mainzer Staatskanzlei verliehen wird. Die Auszeichnung mit dem offiziellen Namen »Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz Auszeichnung für vorbildhafte Leistungen in Lehre und Forschung« ist mit 50 000 Mark dotiert und wird gemeinsam vom Land Rheinland-Pfalz und der Mainzer Akademie der Wissenschaften und Literatur gestiftet.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Preis für Kaiserslauterer Forscher

    Presseinformation / 24.10.2001

    Dr. Steiner und Dr. Pfreundt
    © Foto ITWM

    Dr. Franz-Josef Pfreundt und Dr. Konrad Steiner vom Kaiserslauterer Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) haben stellvertretend für das elfköpfige Team den diesjährigen Fraunhofer-Preis gewonnen. Ausgezeichnet wurden sie für ihre neu entwickelte Technologie der Mikrostruktursimulation.

    mehr Info
  • Fraunhofer ITWM baut Finanzmathematik aus

    Presseinformation / 4.7.2001

    © Foto MEV

    Im Zeitalter globaler Finanzmärkte und immer schnelleren Aktienhandels steigt der Bedarf an zuverlässigen Modellen für Finanzgeschäfte und Risikomanagement. Dem trägt das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) in Kaiserslautern jetzt Rechnung: Die Arbeitsgruppe »Finanzmathematik« wurde erweitert und in eine eigene Abteilung ausgegliedert.

    mehr Info
  • Am 1. Januar 2001 fängt für das Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) in Kaiserslautern ein neues Leben an: ein Leben innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten deutschen Trägerorganisation für angewandte Forschung. Damit wird zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ein Fraunhofer-Institut in Rheinland-Pfalz angesiedelt.

    mehr Info