Workshop  /  08. März 2022  -  09. März 2022

10. Internationaler Workshop zu Terahertz-Technologie und -Anwendungen

Am 8. und 9. März 2022 organisieren wir – unterstützt von Optence e.V. und DGZfP e.V. – den »10. Internationaler Workshop zu Terahertz-Technologie und -Anwendungen«. 

Der #TeraTec2022 Workshop bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Industrievertreterinnen und Industrievertretern die Gelegenheit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der Terahertz-Technologie. Das Potenzial der Technologie für Analyse-, Prüf- und Messaufgaben konnte in den vergangenen Jahren für verschiedene Anwendungen eindrucksvoll gezeigt werden. Für den Einsatz in der Industrie gilt es jedoch noch Herausforderungen zu lösen.
 

Corona-Hinweise

Wir planen die Veranstaltung aktuell unter Aufhebung der Maskenpflicht durchzuführen. Daher ist aktuell die Anmeldung und Teilnahme von Personen, die 2G (Geimpft oder Genesen) erfüllen, möglich. Sofern die einschlägigen Regelungen, insbesondere die CoBeLVO RLP darüber hinaus die Teilnahme einer bestimmten Anzahl von Getesteten zulässt, ermöglichen wir gerne die Teilnahme auch von negativ-getesteten Personen. Bitte nehmen Sie in diesem Fall rechtzeitig Kontakt mit den Veranstaltenden auf. Wir informieren Sie hier regelmäßig über die aktuell gültigen Regeln.

 

Thematische Schwerpunkte des Workshops:

  • Industrielle Anwendungen
  • Zerstörungsfreie Prüfung
  • Sicherheits- und Kommunikationstechnik
  • Astrosphysik und Astronomie
  • neue Entwicklungen in der Terahertz-Systemtechnologie

Beiträge sind auch aus anderen Themenbereichen willkommen. Wir ermutigen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, neue Entwicklungen vorzustellen. Begleitend zum Workshop findet eine Industrieausstellung statt.

 

Renommierte Speaker:

Die renommierten Expertinnen und Experten die einen eingeladenen Vortrag zum Forum halten, werden in Kürze bekanntgegeben. Bisher haben folgende Referent:innen zugesagt:

  • Ciriaco Goddi, Universität Cagliari, Italien
  • Frank Hegmann,  Universität Alberta, Kanada
  • Rupert Huber, Universität Regensburg, Deutschland
  • Kazunori Serita, Universität Osaka, Japan
  • David R. Smith, Duke Universität, USA

     

Vorsitzende

  • Georg von Freymann, Technische Universität Kaiserslautern und Fraunhofer ITWM
  • Joachim Jonuscheit, Fraunhofer ITWM

 

Programmkomitee

  • Israel Arnedo, Direktor des Geschäftsbereichs Terahertz bei das-Nano, Spanien
  • Bernd M. Fischer, Deutsch-Französisches Forschungsinstitut Saint-Louis (ISL), Frankreich
  • Georg von Freymann, Technische Universität Kaiserslautern, Deutschland
  • Kodo Kawase, Nagoya Universität, Japan
  • Juliette Mangeney, Ecole Normale Supérieure, Frankreich
  • Daniel Mittleman, Brown Universität, USA
  • Hartmut Roskos, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland
  • Elena Saenz, European Space Agency (ESA), The Netherlands
  • Miriam S. Vitiello,  National Enterprise for nanoScience and nanoTechnologyNEST, CNR, Italien
  • Stephan Winnerl, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Deutschland
  • Xi-Cheng Zhang, University of Rochester, USA