Welchen Einfluss haben Flechten auf unser Klima? Für eine bessere Modellierung analysieren wir die geometrische Struktur in 3D Bildern.

Analyse von Flechten

Flechten bilden einen wesentlichen Teil der Biomasse der Erde und tragen maßgeblich zum Gasaustausch bei. Um ihren Einfluss auf das Klima besser modellieren zu können, ist es entscheidend, die Diffusionsprozesse auf der Mikroskala besser zu verstehen.

Die komplexe Mikrostruktur der Kryptogamen lässt sich mithilfe hochauflösender Synchrotron-Mikrotomografie räumlich abbilden. Die Mikrostrukturen können dann mit Hilfe von quantitativer 3D Bildanalyse exakt beschrieben und verglichen werden. Besondere Herausforderungen stellen dabei die hohe Variabilität der biologischen Strukturen und die zu analysierenden Datenmengen dar.

Erste Ergebnisse sind in der Diplomarbeit »Analyse und Modellierung biologischer Mikrostrukturen mittels 3D-Mikrotomographien« von Sonja Heizenreder (FB Biologie) dokumentiert.

Cladonia
© Foto Dr. Alexander Rack, European Synchrotron Radiation Facility

Cladonia

Frullania
© Foto Dr. Alexander Rack, European Synchrotron Radiation Facility

Frullania

Usnea
© Foto Dr. Alexander Rack, European Synchrotron Radiation Facility

Usnea