Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen

Unsere Anwendung in diesem Bereich bezieht sich auf die Berechnung eines Garantieschadens bei Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen.

Schadenshochrechnung

Die Schadenshochrechnung bei Abrechnungsbetrug hat zum Ziel, einen entstandenen Schaden möglichst genau abzuschätzen und dabei gleichzeitig möglichst wenige Einzelfälle im Detail untersuchen zu müssen.

Unsere Anwendung in diesem Bereich bezieht sich auf die Berechnung eines Garantieschadens bei Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen. Der entstandene Schaden kann in diesen Fällen basierend auf Hochrechnungen ermittelt werden. Fallzahlen innerhalb einer gezogenen Stichprobe werden hierbei auf die Gesamtheit hochgerechnet. Der ermittelte Geldwert stellt eine konservative Schätzung des Schadens dar, der einen Sicherheitsabschlag beinhaltet.

Zur Vermeidung eines systematischen Fehlers wird die Ziehung der Stichprobe sorgfältig konzipiert. Dabei halten wir die betrachtete Stichprobe klein und garantieren gleichzeitig einen geringen Hochrechnungsfehler. Bei der Datenerhebung haben mehrere Faktoren Einfluss auf die Qualität der Daten. Die korrekten Anforderungen können dabei nur von entsprechend geschulten Sachverständigen auf diesem Gebiet sichergestellt werden.

Haben Sie Interesse oder weitere Fragen? Dann wenden Sie sich gerne unter den angegebenen Kontaktdaten direkt an uns!