Positionspapier mit Fraunhofer ITWM Expertise

Die Prozesssimulation der Zukunft – offenes System statt autarker Simulationsumgebung

Presseinformation / 05. Mai 2021

Die Prozesssimulation hat sich bereits als wichtiges Hilfsmittel in der Biotechnologie, Chemie und Pharmaindustrie etabliert. Mit dem Positionspapier »Prozesssimulation – Fit für die Zukunft?« haben sich die Expertinnen und Experten des ProcessNet-Arbeitsausschusses »Modellgestützte Prozessentwicklung und -optimierung« mit der momentanen Situation und den zukünftigen Herausforderungen des Forschungsfeldes befasst. Auch unser Kollege Dr. Michael Bortz konnte seine Expertise aus Sicht der Modellierung, Simulation und Optimierung mit einbringen. Im Zuge der Arbeit entstand ein erweitertes Konzept, das die Anforderungen an die Prozesssimulation ab dem Jahr 2025 thematisiert.