Pressearchiv 2014

Abbrechen
  • »Bürger schafft Wissen«-Veranstaltung mit dem ITWM
    © Foto Stadt Kaiserslautern

    Das Fraunhofer ITWM ist mit mehreren Veranstaltungen an »Bürgen schafft Wissen« beteiligt. Die Themenreihe wurde von der Stadt Kaiserslautern ins Leben gerufen, um den Bürgerinnen und Bürgern die Wissenschaft und Forschung in der Stadt näher zu bringen. Sie waren dazu aufgefordert, Ideen einzureichen, die das Leben in der Stadt lebenswerter machen und zu deren Umsetzung die Unterstützung der Forschungsinstitute notwendig ist.

    mehr Info
  • Femtec-Kurs
    © Foto ITWM

    Der Frauenanteil am Fraunhofer ITWM wurde sprunghaft gesteigert, als der diesjährige Femtec-Kurs das Institut besuchte: Die Gäste sind Studentinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften aus Berlin, Dresden, Aachen und anderer Elite-Hochschulen; sie haben alle bereits ihr Vordiplom abgeschlossen oder befinden sich am Ende des Bachelor- oder im Masterstudium.

    mehr Info
  • Energieeffiziente Wasserpumpen

    Presseinformation / 20.8.2014

    Brunnenpumpe Grafik
    © Foto ITWM

    »Wasser und Energie« lautete das Motto des diesjährigen Weltwassertages. Laut der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) bestehen Energieeinsparpotenziale in der Wasserbewirtschaftung von bis zu 25 Prozent – beispielsweise in der Pumpentechnik. Dort setzt das Projekt H2OPT an, in dem das Fraunhofer ITWM mit den Stadtwerken Kaiserslautern und Elektrizitätswerken Rheinhessen in Worms, dem Lehrstuhl für Strömungsmechanik, Akustik und Strömungsmaschinen der TU Kaiserslautern sowie dem Planungsbüro Obermeyer in Kaiserslautern arbeitet. Ziel ist es, energieeffiziente Pumpen für Wasserversorger zu entwickeln bzw. eine energieeffizientere Fahrweise vorhandener Pumpen zu ermöglichen.

    mehr Info
  • Forschung Kompakt / 2014

    Maßgeschneiderte Oberflächeninspektion

    Presseinformation / 21.7.2014

    Oberflächeninspektion
    © Foto ITWM

    Die Qualitätskontrolle von Bauteiloberflächen ist eine komplexe Angelegenheit. Forscher des ITWM haben ein hochpräzises, modulares Inspektionssystem entwickelt, das sich kundenspezifisch anpassen und in den Produktionsprozess integrieren lässt.

    mehr Info
  • Einweihung des Erweiterungsbaus der KiTa

    Presseinformation / 11.7.2014

    Erweiterungsbau der KiTa
    © Foto ITWM

    Bereits bei ihrer Eröffnung im Januar 2006 fand die KiTa «Klammer@ffchen» am Fraunhofer-Zentrum in der Trippstadter Straße großen Zuspruch. Damals bot die Einrichtung Platz für zwei Gruppen von je zehn Kindern ab der 9. Lebenswoche bis zum vollendeten 3. Lebensjahr. Wegen der starken Nachfrage hat sich Fraunhofer für einen Erweiterungsbau eingesetzt und war erfolgreich: Heute wurde der Anbau eingeweiht, nach einer Bauzeit von nur einem Jahr! Das Gebäude mit einer zusätzlichen Grundfläche von 325 qm bietet Raum für weitere 30 Kinder, worunter 16 Plätze für Kinder ab 3 Jahren bis zum Grundschuleintritt vorgesehen sind.

    mehr Info
  • Plattformen für innovative Internetdienste

    Presseinformation / 10.7.2014

    »Innovative Dienstleistungen im zukünftigen Internet«
    © Foto Software-Spitzencluster

    Ende Juni 2014 wurde das Projekt »Innovative Dienstleistungen im zukünftigen Internet« des Software-Clusters erfolgreich beendet; beteiligt daran war auch das Fraunhofer ITWM.

    mehr Info
  • Forschung Kompakt / 2014

    Interaktiver Simulator für Fahrzeuglenker

    Pressinformation / 5.3.2014

    Fahrsimulator RODOS mit Baggerkabine in Aktion
    © Foto ITWM

    Energieeffizienz, Betriebssicherheit oder Lebensdauer: Das Verhalten des Fahrers hat großen Einfluss auf ein Fahrzeug. Forscher haben einen Fahrsimulator entwickelt, der den »Faktor Mensch« für Entwicklungsingenieure berechenbarer machen soll.

    mehr Info