Pressearchiv 2004

Abbrechen
  • Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM und die Firma FSM! GmbH (Facility Services Maintenance) aus Kaiserslautern haben den Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2004 in der Kategorie »Kooperation Wissenschaft / Wirtschaft« gewonnen. Die beiden Partner teilen sich das Preisgeld in Höhe von 4000 Euro.

    mehr Info
  • Seifriz-Technologie-Preis für Fraunhofer ITWM

    Presseinformation / 30.9.2004

    Michael Heil und Dr. Dietmar Hietel
    © Foto ITWM

    Aus der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern und Handwerksmeistern entstehen Innovationen, die meist großen wirtschaftlichen Erfolg am Markt haben. Fünf Tüftler-Gruppen wurde jetzt der »Professor-Adalbert-Seifriz-Preis für Technologietransfer« zuerkannt; eine davon besteht aus Dr. Dietmar Hietel vom Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik und Michael Heil, Geschäftsführer der FSM! GmbH Facility, Services und Maintenance in Landstuhl. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und geht zu gleichen Teilen an die beiden Partner.

    mehr Info
  • Forschungsprojekt mit der Harvard Medical School

    Presseinformation / 27.7.2004

    Strahlentherapieplanung
    © Foto iStock

    Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik wird gemeinsam mit der Harvard Medical School am Massachusetts General Hospital (MGH) in den USA im Bereich der Strahlentherapieplanung forschen. Das deutsch-amerikanische Projekt hat zunächst eine Laufzeit von vier Jahren; es wird finanziert vom National Cancer Institut, einer Abteilung des National Institute of Health (NIH) im amerikanischen Gesundheitsministerium. Das Projektbudget von gut einer Million US-Dollar teilen sich die Arbeitsgruppen der Antragsteller, Prof. Dr. Thomas Bortfeld am MGH und Priv.-Doz. Dr. Karl-Heinz Küfer am ITWM, hälftig.

    mehr Info
  • Fraunhofer ITWM geht auf´s Wasser

    Presseinformation / 3.6.2004

    MS Technik
    © Foto ITWM

    Morgen startet in Berlin das Binnenschiff MS Technik, der Beitrag der Initiative »Wissenschaft im Dialog« zum Jahr der Technik; gefördert wird diese Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

    mehr Info
  • Grundsteinlegung für das neue Fraunhofer-Forschungszentrum in Kaiserslautern
    © Foto ITWM

    Dokumente, die Zeugnis geben von einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte zweier Forschungsinstitute aus Informatik und Mathematik, wurden bei der Grundsteinlegung für das neue Fraunhofer-Forschungszentrum in Kaiserslautern hinterlegt. Ab Mitte 2005 sollen an der Trippstadter Straße die zwei rheinland-pfälzischen Fraunhofer-Institute IESE (Institut für Experimentelles Software Engineering) und ITWM (Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik) einziehen.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Medaille für Prof. Helmut Neunzert

    Presseinformation / 18.2.2004

    Fraunhofer-Medaille
    © Foto Fraunhofer-Gesellschaft

    Bei der gestrigen Kuratoriumssitzung des Fraunhofer ITWM wurde der Institutsgründer Prof. Dr. Helmut Neunzert mit der Fraunhofer-Medaille ausgezeichnet. Damit wurden seine Verdienste um die Technomathematik gewürdigt, denn seiner Initiative ist die Gründung des Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik im Jahre 1995 zu verdanken.

    mehr Info